Feuchtevariable Dampfbremse

Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) hat für die feuchtevariable Dampfbremse „Ursa Seco SDV“ eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung/allgemeine Bauartgenehmigung erteilt. Damit ist der Verwendbarkeitsnachweis erbracht, wie er in der DIN 68800-2 gefordert wird. Die Dampfbremse kann so in Holzdachkonstruktionen verlegt werden, die voll gedämmt werden, bei denen aber eine Austrocknung nach außen durch Abdichtungen oder Metalleindeckungen behindert wird. Der sd-Wert liegt je nach Umgebungsfeuchte zwischen 0,3 m und 5 m. Sie ist in diffusionsoffenen und in diffusionsdichten Konstruktionen einsetzbar. Die einseitig mit einem Spezialvlies kaschierte Polyamidfolie der Bahn schützt dauerhaft vor Feuchteschäden. Dabei liegt das Austrocknungspotential im Sommer deutlich höher als der mögliche Feuchteeintrag im Winter. Zugleich bietet die Dampfbremse Sicherheit bei erhöhter Holzfeuchte oder  bei Undichtigkeiten.

Ursa Deutschland GmbH
04158 Leipzig
Tel.: 0341/5211-100
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-06

Anschlagpunkt für Trapezprofilbleche

Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) hat die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) für die Montage des Anschlagpunkts „Lux-top RVT“ auf negativ verlegten Trapezprofilblechen erteilt....

mehr
Ausgabe 2017-09

Seilsicherungssysteme mit Zulassung

Die Seilsicherungssysteme von ABS Safety haben eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) erhalten. Die Zulassung umfasst alle Elemente für die...

mehr
Ausgabe 2015-04

Bauaufsichtliche Zulassung erteilt

Bei Dachbefestigungen besteht eine Forderung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) darin, dass für die „Verwendbarkeit von Befestigungen durch eine adhäsive Verbindung (Verklebung,...

mehr
Ausgabe 2012-02

Große Bandbreite

Die feuchtevariable Dampfbremse AirGuard Smart von DuPont bietet dank ihrer Materialkombination – laut Hersteller – eine der größten Bandbreiten von sd-Werten, die am Markt erhältlich sind....

mehr
Ausgabe 2018-03

Schienensystem gegen Abstürze

Das Schienensicherungssystem „ABS AluTrax“ wird per Stecksystem montiert und sichert bis zu drei Personen gleichzeitig gegen Absturz. Das System hat nun eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung...

mehr