DACH+HOLZ 2022: Tipps für Dachdecker und Dachdeckerinnen

Die Messebotschafter Sabrina und René
Bild: GHM

Die Messebotschafter Sabrina und René
Bild: GHM
Die DACH+HOLZ 2022 International in Köln (5.-8. Juli) zeigt mit 330 Ausstellern aus 20 Ländern und einem umfangreichen Rahmenprogramm, was die Branche für Dachdecker, Zimmerer und Klempner zu bieten hat. Der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerk (ZVDH) ist in Halle 8 gemeinsam mit dem Partnerverband Holzbau Deutschland und der BG BAU auf 900 m2 (Standnummer 411) vertreten und nicht zu übersehen. 

Grüne Dächer, Beratung und ein Siegel

Ein besonderes Highlight ist die Präsentation eines Gründachs auf dem Messestand. Ein Modell zeigt die wohl einfachste Art der Dachbegrünung, umgesetzt mit einem modularen System. Technische Erläuterungen und wichtiges Hintergrundwissen über Gründächer liefert der ZVDH-Kooperationspartner Bundesverband GebäudeGrün. Für Fragen rund ums Dachdecker-Regelwerk stehen die technischen Referenten des Zentralverbands zur Verfügung. Zudem berät die Sozialkasse des Dachdeckerhandwerks auf dem ZVDH-Stand Dachdeckerbetriebe, z. B. über die Gewährung eines Ausfallgeldes bei witterungsbedingtem Arbeitsausfall oder zur Förderung der Berufsbildung. Über die gesetzliche Rente bis zur SOKA-DACH-Zusatzrente bietet Michael Dötz, Berater der SOKA-DACH, individuelle Beratungen für Selbstständige an, Anmeldung sind noch bis zum 4. Juli möglich: michael.doetz@soka-dach.de. Für Spaß sorgt die Sozialkasse am Messe-Donnerstag mit einem Tischkickerturnier.

Gutscheine für Bewertungsplattform „Qualität im Handwerk“

Kundenzufriedenheit ist für alle Betriebe wichtig: Mit einem Gratispaket für die Bewertungsplattform Qualität im Handwerk (qih) können Innungsbetriebe drei Monate eine Mitgliedschaft testen und sich von Kunden bewerten lassen. Sind Kunden nachweislich dauerhaft zufrieden, gibt es ein Qualitätssiegel, mit dem der Betrieb werben kann. Gutscheine können jederzeit am ZVDH-Stand abgeholt werden.

Photovoltaikanlagen und Absturzprävention

Im Bereich der BG BAU werden im Forum zahlreiche interessante Fachbeiträge angeboten: ZVDH-Vizepräsident Michael Zimmermann spricht über das sensationelle Comeback von Photovoltaik-Anlagen (Mittwoch, 13.00 Uhr und 16:00 Uhr) während ZVDH-Vizepräsident André Büschkes Absturzprävention aus Unternehmersicht vorstellt (Dienstag 16:00 Uhr, Mittwoch und Donnerstag jeweils 11:00 Uhr).

Frauen-Power

Wer geballte Frauen-Power erleben möchte, sollte sich Freitag 10:30 Uhr vormerken, denn dann werden die Dachdecker-Mädelz zum Fototermin am ZVDH-Stand aufschlagen. Der ZVDH unterstützt Frauen im Dachdeckerhandwerk ausdrücklich und freut sich über seit Jahren steigende Zahlen bei den weiblichen Azubis.

Hohe Internationale Beteiligung

Die DACH+HOLZ International stellt ihren Status als Weltleitmesse erneut unter Beweis. 70 der 330 Aussteller kommen aus dem Ausland, die IRoofA - International Roofing Alliance - ist mit einem Pavillon vertreten und auf dem Messestand des ZVDH treffen sich am Messe-Dienstag die Präsidenten der Mitgliedsverbände der Internationalen Föderation des Dachdeckerhandwerks (IFD). 20 Nationen stellen in Köln aus und trotz der teilweise noch geltenden Reisebeschränkungen werden wie üblich auch internationale Besucher erwartet.

Die Messe ist ein Muss

ZVDH-Präsident Dirk Bollwerk ruft daher seine Branche zum Messebesuch auf: „Der Besuch der DACH+HOLZ in Köln ist ein absolutes Muss für alle Dachdecker und Dachdeckerinnen: Um sich auf den neuesten Stand zu bringen, um sich mit Kollegen auszutauschen, um Werkzeuge anzufassen und auszuprobieren. Und beim Stand des ZVDH erwarten Sie viele Fachinformationen, aber natürlich auch eine leckere Tasse Kaffee. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!“

Wichtige Links

Online-Tickets  - Bitte beachten: Tickets können nur online erworben werden.

Programm-Highlights

Geländeplan

Ausstellerverzeichnis 

Corona-Regelungen

Thematisch passende Artikel:

2022-04

Dach+Holz 2022: Tipps für den Messebesuch

Rahmenprogramm und Highlights der Messe vom 5. bis 7. Juli in Köln
_files_dh_Pressemeldungen_Bilder_2022_D-H_Kommunikation_ow_0011.jpg

Die Messe Dach+Holz in Köln bietet ab dem 5. Juli 2022 vier Tage lang ein umfangreiches Rahmenprogramm für Dachdecker, Zimmerer und Bauklempner. Rund 320 Aussteller aus 23 Ländern haben sich zur...

mehr

Soprema spendet an Initiative Zukunft Dachdecker

Der Abdichtungs- und Dämmstoffhersteller SOPREMA hat 5000 Euro an „Zukunft Dachdecker“ gespendet, die Jugendorganisation des Landesinnungsverbands des Dachdeckerhandwerks Rheinland-Pfalz. Den...

mehr

ZVDH gegen verschärfte Aufzeichnungspflichten

Der Referentenentwurf zu den Änderungen bei geringfügig Beschäftigten enthält unerwarteter Weise neue Vorgaben zur Erfassung der Arbeitszeit. Diese soll demnach unverzüglich und...

mehr

Dachdecker profitieren von guter Baukonjunktur

Grafik_1-PM-02-2019-Umsatz-DDH-Stand-2-2019-ZVDH.pdf

Das Dachdeckerhandwerk blickt auf ein äußerst positives Geschäftsjahr zurück: Insgesamt rechnet der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) für das Jahr 2018 mit einem Umsatzplus...

mehr

Dach+Holz 2022 in Köln: Alwitra ist mit dabei

Wenn vom 5. bis zum 8. Juli 2022 die Messe Dach+Holz ihre Tore in Köln öffnet, ist das Unternehmen Alwitra mit einem eigenen Messestand dabei. „Wir freuen uns, dass es den Veranstaltern gelungen...

mehr