Röhrenformige Solarmodule und Dachbegrünungen

TubeSolar AG arbeitet ab sofort mit Dachbegrünungshersteller Zinco zusammen

Der Vorstand der TubeSolar AG, Hersteller röhrenförmiger Solarmodule, hat mit dem Management der ZinCo GmbH eine weitreichende, exklusive Zusammenarbeit beschlossen, die neue Möglichkeiten für Photovoltaikanlagen auf begrünten Dächern erschließt. Zinco gehört seit über 30 Jahren zu den Pionieren für extensive und intensive Dachbegrünung.

In Deutschland werden pro Jahr ca. 7 Millionen Quadratmeter Dachflächen begrünt. Daraus ergibt sich allein für den deutschen Markt, ohne Berücksichtigung bereits bestehender Gründachflächen, ein jährliches Marktpotenzial von ca. 200 Megawatt.

Röhrenförmige Solarmodule lassen Wasser und Licht durch

Gegenüber herkömmlichen, flachen kristallinen Siliziummodulen haben die leuchtstoffröhrenförmigen Module der TubeSolar AG erhebliche Vorteile: Durch die zylindrische Form und die vorhandenen Zwischenräume gelangen großflächig Wasser und Lichtstrahlung zur darunter liegenden Vegetation. Zudem bieten die leichten Module Statikvorteile sowie eine deutlich geringere Wind-Angriffsfläche, wodurch die Aufständerung kleiner dimensioniert werden kann.

Besonders für Industrie- und Gewerbedachanlagen geeignet

Reiner Egner, Vorstand der TubeSolar AG: „Neben dem Einsatz in der Agri-Photovoltaik sind unsere Photovoltaik-Dünnschicht-Röhrenmodule aufgrund ihrer Eigenschaften für Industrie- und Gewerbedachanlagen besonders gut geeignet. Zusammen mit Zinco, dem weltweit führenden Unternehmen für Dachbegrünungen, können wir potenziellen Kunden völlig neue Lösungen für Dach-Solaranlagen anbieten.“

Gründächer zur Stromgewinnung nutzen

Dieter Schenk, Geschäftsführer der ZinCo GmbH: „Der Klimawandel stellt Städte weltweit vor erhebliche Herausforderungen, wie etwa städtische Hitzeinseln, lokale Starkregenereignisse und die zurückgehende Biodiversität. Ein Teil der Lösung für gesunde innerstädtische Ökosysteme ist die vermehrte Begrünung von Dächern. Mit der innovativen Lösung von TubeSolar können wir ohne Flächenkonkurrenz die Gründächer zusätzlich zur Stromgewinnung aus Sonnenenergie nutzen. Eine perfekte Symbiose für Mensch und Umwelt.“

x

Thematisch passende Artikel:

Online-Seminare zum Gründach - ab 23.2.2021

In den Zinco-Regionalseminaren werden allgemeine Grundlagen der Dachbegrünung erläutert. Teilnehmer können dabei regional zuständige Fachberater/innen des Herstellers kennenlernen. In den...

mehr
Ausgabe 2015-06

Ohne Dachdurchdringung

Für die Geländerbefestigung auf Dächern bietet Zinco eine durchdringungsfreie Lösung und vermeidet so Schwachstellen in der Dachabdichtung und Wärmebrücken. Die 1 x 2 m große „Geländerbasis...

mehr
Ausgabe 2014-08

Gründach aus nachwachsenden Rohstoffen

Das Dachbegrünungssystem „Natureline“ ist laut Hersteller Zinco das erste Dachbegrünungssystem, das gänzlich aus nachwachsenden Rohstoffen besteht. Speicherschutzmatte und Filtervlies im...

mehr
Ausgabe 2016-7-8

Solarmodule an den Stehfalz klemmen

Mit dem „Rheinzink-PV“-Solarsystem lassen sich Solarmodule direkt an die Stehfalze eines Trapezblechdaches klemmen. Die Photovoltaik-Module sind auf die Scharbreiten des Daches abgestimmt. So wird...

mehr
Ausgabe 2019-03

Dünne und leichte Solarmodule

Industriegebäude verfügen über viel Platz auf dem Dach für Photovoltaik-Anlagen. Wenn die Statik aber nicht auf das Gewicht von Solarmodulen ausgelegt ist, wird es problematisch. Für solche...

mehr