Schrauben eindrehen mit dem Schlagschrauber

Zugelassene Schrauben von Sihga für Montage mit Schlagschraubern

Sicheres und einfaches Arbeiten über Kopf, Flexibilität und Zeiteinsparung durch das Vermeiden unnötiger Werkzeugwechsel – Schlagdrehschrauber bringen bei der Anwendung einige Vorteile mit sich. Allerdings müssen Schrauben zertifiziert sein, um mit Schlagschraubern verarbeitet werden zu können.

Bei der Bewertung der Leistungsfähigkeit von Schrauben (zum Beispiel nach EN 14592 beziehungsweise EAD 130118-00-0603) bleibt die Art der Einschraubmethode in der Regel unberücksichtigt. Dabei kann sich diese auf die Eigenschaften der Befestigungsmittel auswirken. So treten bei Schlagdrehschraubern beziehungsweise Impulsschraubern Spannungsspitzen auf, die Schäden am Stahlgefüge einer Schraube verursachen können. Im Vergleich zu konventionellen Schraubern bieten diese Einschraubmethoden jedoch auch Vorteile: So erzeugen Impuls- und Schlagschrauber nur geringe Reaktionskräfte. Dadurch fällt die Belastung für das Handgelenk beim Einschrauben kleiner aus. Es sind keine zusätzlichen Hilfen wie beispielsweise Griffe an den Geräten erforderlich, da das Eindrehen vergleichsweise einfach erfolgt. Das zahlt sich vor allem beim Arbeiten über Kopf aus. Hier bringt die Montage mit Schlagdrehschraubern eine wesentliche Erleichterung. Zugleich kann ein Werkzeugwechsel entfallen, wenn bereits bei einem vorangegangenen Arbeitsgang ein Schlagdrehschrauber verwendet wurde. Somit kann der Handwerker auf der Baustelle effektiver arbeiten und Zeit sparen.

Prüfung an der Universität Innsbruck

Um vor diesem Hintergrund den Einfluss der Einschraubmethode auf die Eigenschaften von Schrauben zu untersuchen, hat der Hersteller Sihga an der akkreditierten Prüfanstalt der Universität Innsbruck entsprechende Tests durchführen lassen. Hierbei wurden jeweils 20 Schrauben der Typen „GoFix MS II“, „GoFix S+“ sowie „GoFix X+“ geprüft. Im Zuge des Testverfahrens wurden die Produkte mit Hilfe von Dreh- sowie Schlagdrehschraubern in Nadelholz der Festigkeitsklasse C24 bis kurz vor Kopfauflage gedreht – und anschließend mittels Drehschraubern wieder herausgedreht. Im Anschluss erfolgte die Durchführung von Zugprüfungen gemäß EAD 130118-00-0603, um potenzielle Schäden zu identifizieren. Das Ergebnis: Die Art der Einschraubmethode hatte keinen wesentlichen Einfluss auf die Zugfestigkeit für Schrauben mit Dimensionen von bis zu 10 x 600 mm. Die Tragfähigkeit fällt je nach Schraubentyp entweder gleich oder minimal niedriger aus.

Verschiedene Anwendungsfälle

Die getesteten Holzschrauben der „GoFix“-Serie lassen sich somit bedenkenlos auch mittels Schlagdrehschraubgeräten montieren. Damit bieten sie Handwerkern Flexibilität bei der Wahl der Einschraubmethode. Dabei decken die geprüften Produkte ganz unterschiedliche Anwendungsfälle auf der Baustelle ab. Mit „GoFix MS II“ bietet Sihga beispielsweise eine Schraube für die Befestigung von Holz auf Holz – einschließlich Plattenwerkstoffen – ohne Vorbohren und Vorsenken an. Die Schraube verfügt über einen Mehrstufenkopf, der die Spaltwirkung im Holz reduziert. „GoFix S+“ dient hingegen der Befestigung von Stahlteilen auf Holz. Sie eignet sich unter anderem zum Aufhängen von Holzdecken an Stahlträgern sowie zur Befestigung von Stahlwinkeln an Holzbalken. Für die Anwendung in Hartholz und Althölzern hat Sihga „GoFix X+“ entwickelt. Die Schraube überträgt hohe Zug-, Druck- sowie Scherkräfte, damit befestigt man sehr schnell stumpfe Holzverbindungen.

Autorin

Jane-Beryl Simmer ist Geschäftsführerin der Sihga GmbH in Gmunden (Österreich).

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-05

Holzschraube ASSYplus 4 von Würth mit neuem Antrieb

Eine wesentliche Innovation der „ASSYplus 4“-Schraube von Würth ist der neu entwickelte RW-Antrieb, der ein leichteres Einschrauben und präziseres Arbeiten ermöglichen soll. Ein weiterer...

mehr
Ausgabe 2014-08

Für schwere Schraubanwendungen

In der Klasse der schweren Schlagschrauber bringt Metabo zwei neue Maschinen auf den Markt. Mit dem Akku-Schlagschrauber „SSW LTX 600“ und der Kabel-Version „SSW 650“ (Bild) können Anwender...

mehr
Ausgabe 2019-02

Mehr Schrauben pro Akkuladung versenken

Der neue Akku-Schlagschrauber „SSW 18 LTX 300 BL“ erledigt Schraubarbeiten in Beton, Metall und Holz. In eine mitteldichte Holzfaserplatte dreht man mit dem Schlagschrauber beispielsweise 184...

mehr
Ausgabe 2012-01

Holzbauschraube mit Zug

Die Topix-CC-Schraube von Heco ist eine bauaufsichtlich zugelassene Doppelgewindeschraube. Sie wurde speziell zur Übertragung hoher Zug- und Druckkräfte im Holzbau entwickelt. Die Lastübertragung...

mehr
Ausgabe 2012-02

Nahezu verschleißfreier Antrieb

Mit zwei neuen Schlagschraubern führt DeWalt ein neues Sortiment an Elektrowerkzeugen mit bürstenlosem Motor ein. Anwender sollen so von besseren Wirkungsgraden und höheren Spitzenleistungen bei...

mehr