Monitoring und Leckageortung für Flachdächer

Aktive Leckageortung und automatische Messung

Durch die zusätzliche Nutzung von Flachdächern in Form von Dachterrassen und Dachbegrünungen besteht die Gefahr von Beschädigungen des Dachaufbaus – ebenso durch zunehmende Sturm- und Hagelereignisse. Mit Kontrollsystemen ist die Funktionstüchtigkeit des Flachdachs jederzeit überprüfbar. Von der aktiven Dichtheitsprüfung bis zur automatischen Überwachung per App bietet Sika Deutschland drei Systeme.

Das „Sika Roof Control System (RCS)“ ist das grundlegende Monitoringsystem von Sika. Um es zu installieren, wird das „RCS“-Glasvlies als elektrisch leitfähiges Medium zwischen die Flachdachdämmung und Dachabdichtungsbahn verlegt. „RCS“-Rohre mit integrierten Kontaktplatten stellen die leitfähigen Verbindungen zum Glasvlies her. Über die Rohre erfolgt die Dichtheitsprüfung. Die Messung übernehmen die zertifizierten Messtechniker des Sika-Partnerunternehmens ILD Deutschland GmbH. Die Ergebnisse werden in einem Prüfprotokoll dokumentiert.

 

Nachweis und spätere Dichtheitsprüfung

Dachdecker können damit bei der Bauabnahme den Nachweis erbringen, dass sie ein vollständig dichtes Flachdach erstellt haben. Gebäudeeigentümern dient das System zur Dichtheitsprüfung über die gesamte Nutzungsdauer des Flachdachs. Mit dem „Sika Roof Control“ System können auch unter Auflast kleine Fehlstellen gefunden werden.

 

Meldesystem: Benachrichtigung per Mail

Sika bietet als weiteren Schritt ein aktives Überwachungssystem für das Flachdach an. Bei dem System „Sika RCS active“ werden einzelne Wassersensoren in den „RCS“-Rohren an den Tiefpunkten des Daches auf der Dampfsperre installiert. Die Sensoren verbinden sich automatisch mit dem LPWAN-Netzwerk. Über dieses Niedrigenergie-Sensornetzwerk erhält die zuständige Überwachungsstelle eine Benachrichtigung per E-Mail, wenn Wasser unter der Abdichtung vorhanden ist und kann den Bauherrn verständigen.

Diese Mess- und Überwachungsdienstleitung erfolgt über den Service der ProtectSys GmbH, Lieferant für Flachdach-Leckageortung und Kooperationspartner von Sika. Bestandsflächen können mit „Sika RCS active“ nachgerüstet werden.

 

Monitoringsystem: aktive Flachdach-Überwachung

Bei dem System „Sika RCS active+“ messen gleichmäßig auf dem Dach verteilte Sensoren die relative Luftfeuchte und Temperatur im Dämmpaket sowie Wasser auf der Dampfsperre am Fußpunkt des Sensors. Die Echtzeit-Messwerte werden über das LPWAN gesendet und durch eine Cloud-basierte App permanent überwacht. Auf Wunsch kann der Bauherr die Daten selbst rund um die Uhr abrufen. Auch bei „Sika RCS active+“ erfolgt im Fall von Wasser auf der Dampfsperre eine automatische E-Mail-Benachrichtigung. Bestehende „Sika RCS-Systeme“ lassen sich einfach nachrüsten und so auf ein aktives Monitoringsystem umrüsten.

Auf der BAU Online 2021 hat Sika Deutschland eine neue Generation der Sarnafil-FPO-Abdichtungsbahnen vorgestellt - mehr dazu lesen Sie hier.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-05

Systeme zur Dichtheitsprüfung auf dem Flachdach

Das System „Sika RCS“ dient der Dichtheitsprüfung einer Flachdachabdichtung. Bisher wurde dabei über Kontrollrohre auf dem Dach geprüft, ob Wasser unter die Dämmschicht gelangt ist. Für jede...

mehr
Ausgabe 2018-04

Begrünungssystem für Flachdächer

In Kooperation mit Knauf Insulation „Urbanscape“- Dachbegrünungen hat Zambelli ein neues Dachbegrünungssystem entwickelt. Es ist insbesondere für die Montage auf Flachdächern im Wohnungsbau und...

mehr
Ausgabe 2014-08

Systemergänzungen fürs Flachdach

Eine Neuheit im Bereich Flachdachdämmung und Flachdach-Zubehör ist das, großformatige Dämmelement „FD-XL“ von Puren mit Abmessungen von 2400 x 1200 mm und Dicken von 100, 120, 140 und 160 mm....

mehr
Ausgabe 2016-02

Solarflächen ohne Bohren befestigen

Mit dem Montagesystem „SolarMount 1“ können Photovoltaik-Elemente ohne Bohren auf  Flachdächern installiert werden. Die Befestigungslasche des SolarMounts wird aus dem gleichen Kunststoff...

mehr
Advertorial / Anzeige

Thermoperl® – die passende Lösung für eine fugenlose Gefälledämmung von Flachdächern, Balkonen und Terrassen

Die Ausgleichs- und Dämmstoffschüttung Thermoperl® wird für eine effektive Dämmung von Flachdächern eingesetzt – sie ermöglicht die Erstellung jedes Gefälles und jeder Formgebung ohne...

mehr