Mehr Licht und Komfort unter dem Dach

Energetische Sanierung mit Roto-Dachfenstern

Mit dem Einbau moderner Dachfenster lässt sich Energie sparen. Ein Bauherr aus Waldbrunn entschied sich daher für den Tausch seiner alten Dachfenster gegen fünf neue. Die neuen Roto-Dachfenster wurden in einer Zweier- und einer Dreierkombination eingebaut. Der Einbau war in drei Tagen fertiggestellt.

Für den Austausch der 25 Jahre alten Dachfenster in einem Wohnhausdach in Waldbrunn wurde der Dachdeckerbetrieb Alex Pfeiffer GmbH beauftragt. Die Entscheidung fiel auf fünf neue, dreifachverglaste „Roto Designo R8“-Klapp-Schwingfenster aus Kunststoff. Die Vorteile der Dachfenster sind ihre Montagefreundlichkeit, Langlebigkeit und Energieeffizienz. Dank faserverstärktem Kunststoff-Hohlkammer-Blendrahmen sind sie zudem besonders stabil.

In dem Einfamilienhaus in Waldbrunn sollten die neuen Dachfenster die in die Jahre gekommenen, kleineren Dachfenster im Flur und Schlafzimmer ersetzen und so mehr natürliches Licht in die Räume bringen. „Für unseren Auftraggeber war auch das Erscheinungsbild wichtig“, berichtet Andreas Pfeiffer, Geschäftsführer der Alex Pfeiffer GmbH, „die Dachfenster sollten sich optisch gut einfügen und die Räume wohnlicher machen.“ Um den Lichteinfall zu verstärken, entschied sich der Bauherr darüber hinaus für den Einbau der Dachfenster in jeweils einer Zweier- und einer Dreier-Kombination.

Koppelsparren für mehr Kopffreiheit

Vier Mitarbeiter der Alex Pfeiffer GmbH deckten zunächst das Dach auf und bauten die alten Dachfenster aus. Im Anschluss wurde die Innenverkleidung demontiert, die Fensteröffnung vergrößert und die Wechsel auf die neuen Dachfenster-Kombinationen vorbereitet. Dabei entschied sich der Meisterbetrieb, in Abstimmung mit seinem Kunden, für den Koppelsparren von Roto. Dieser wird ins Dach eingepasst und kann, je nach Dachkonstruktion, mehrere Dachfenster nebeneinander aufnehmen. Dank seiner geschweiften Form ermöglicht er den passgenauen Einbau der Fensterkombination ins Dach. Das schafft eine größere Durchgangshöhe und lässt den Bewohnern mehr Bewegungsfreiheit. 

Oleg Berg, Dachdeckermeister bei der Alex Pfeiffer GmbH, im Gespräch. Rechts im Bild der Koppelsparren von Roto für die Montage von mehreren Dachfenstern nebeneinander
Foto: Roto

Oleg Berg, Dachdeckermeister bei der Alex Pfeiffer GmbH, im Gespräch. Rechts im Bild der Koppelsparren von Roto für die Montage von mehreren Dachfenstern nebeneinander
Foto: Roto

 

Vormontage erleichterte den Einbau

Nachdem die Auswechslung mit dem Koppelsparren vorbereitet war, wurden die „Designo R8“-Klapp-Schwingfenster an den werkseitig angebrachten Tragelaschen mit dem Kran in die Dachöffnungen eingehoben.

Eines der Dachfenster hängt am Haken und ist bereit für den Transport aufs Dach
Foto: Roto

Eines der Dachfenster hängt am Haken und ist bereit für den Transport aufs Dach
Foto: Roto
Dort wurden sie angeschlossen und montiert. Dabei kamen den Dachdeckern die weitreichende Vormontage der Dachfenster ab Werk sowie die Anschluss-Systeme von Roto zugute: Sie verringern Vor- und Nacharbeiten und sparen Zeit beim Einbau. So sind beispielsweise die für den Einbau und die Ausrichtung erforderlichen Winkel bereits am Fenster angebracht. Es bedurfte nur noch weniger Schrauben, bis die Montage abgeschlossen war.

Mehr Licht und weniger Hitze

Nachdem das Dach beigedeckt war, wurden die Außenmarkisen (Modell „Solar“ von Roto) an jedem der fünf Dachfenster angebracht. „Sie halten Sonnenlicht ab, ohne komplett das Tageslicht aus dem Wohnraum auszusperren“, sagt Andreas Pfeiffer, „im Sommer dienen sie auch als Hitzeschutz und können selbst bei kurzem Lüften geschlossen bleiben.“ Die Außenmarkise wird von innen eingebaut und mit wenigen Schrauben befestigt. „Hier kam uns der Koppelsparren nochmal zugute, denn er stellt immer einen Blendrahmenabstand von 120 mm sicher. Das gewährleistet den einfachen Einbau ebenso wie die klare Optik, die sich der Kunde wünschte“, so Andreas Pfeiffer weiter.

Bewohner öffnen und schließen die Außenmarkise über den „eingelernten“ und mitgelieferten Handsender. „Eingelernt“ bedeutet, dass der Handsender mit der Steuerung eines elektrischen Dachfensters verbunden ist, der Sender und das Dachfenster können also miteinander kommunizieren. Es bedarf dann nur eines Knopfdrucks, damit der Handsender auf die Steuerung des Fensters programmiert ist und der Nutzer in der Lage ist, das Fenster zu öffnen und zu schließen.

Roto-Förderservice unterstützte bei der Antragsstellung

Sowohl durch die Dachfenster als auch durch die Außenmarkisen ergeben sich Vorteile im Hinblick auf die Energieeffizienz. Aufgrund des in die Dachfenster integrierten Wärmedämmblocks und der Dreifachverglasung der Fenster war es möglich, Fördergelder beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zu beantragen. Dies übernahm die Alex Pfeiffer GmbH über den Roto-Förderservice, der den gesamten Prozess von der Stellung über die Bewilligung des Antrags bis zur Auszahlung der Gelder professionell begleitet. Der Förderservice steht Mitgliedern der Roto „Profi Liga“ zur Verfügung. „In unserem Fall hat die Antragstellung eine Woche, die Bewilligung durch die Behörden aufgrund des hohen Antragsaufkommens rund acht Wochen gedauert“, erzählt Andreas Pfeiffer. Für den Kunden bedeutete das einen geldwerten Vorteil. Dank der besser gedämmten Fenster profitiert er zukünftig von weiteren Kostenersparnissen bei Heizung und Klimatisierung.

Verdunklungsrollos und Insektenschutzgitter

Insgesamt war der Einbau der fünf Dachfenster innerhalb von nur drei Tagen erledigt und der Trockenbauer konnte mit der Innenverkleidung fortfahren. Nachdem diese angebracht war, wurden noch Verdunklungsrollos und passende Insektenschutzgitter an den Dachfenstern eingebaut.

Dachfenster-Zweierkombination: Dank der Anschlusssysteme des Herstellers gelang der Einbau in relativ kurzer Zeit
Foto: Roto

Dachfenster-Zweierkombination: Dank der Anschlusssysteme des Herstellers gelang der Einbau in relativ kurzer Zeit
Foto: Roto
„Das Projekt in Waldbrunn war von Anfang bis Ende rund, auch dank der guten Planung und der zuverlässigen Unterstützung durch Roto“, erklärt Andreas Pfeiffer, „unser Kunde ist bis heute sehr zufrieden und freut sich über das viele Licht, die eingesparte Energie und die neugewonnene Lebensqualität unter dem Dach.“

Autorin

Konstanze Kulus ist geschäftsführende Gesellschafterin der saalto Agentur und Redaktion GmbH. Sie unterstützt die Roto Frank Dachsystem-Technologie bei der Pressearbeit.

Bautafel (Auswahl)

Projekt Einbau von fünf Dachfenstern in einem Einfamilienhaus in Waldbrunn / Baden-Württemberg

Dacharbeiten Dachdeckerbetrieb Alex Pfeiffer GmbH, Hünfelden-Dauborn, www.alex-pfeiffer.de

Dachfenster „Roto Designo R8“, Roto Frank DST Vertriebs-GmbH, www.roto-dachfenster.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 07/2020

Alte Dachfenster ausgetauscht

Dachfenstersanierung mit Fakro-Austauschfenstern
1_Alte_Dachfenster_vor_Ausbau_Fakro_Mehrfamilienhaus.jpg

Die alten Laibungen der Dachfenster sollten in diesem Fall lediglich repariert, ansonsten aber weitestgehend erhalten bleiben. Neu eingebaut wurden zwei Kunststoff-Schwingfenster des Typs „PTP-V...

mehr
Ausgabe 05/2020

Dachfenster für das Smart Home

Roto_Designo_i8_Comfort_Smart_Home_ready.jpg

Das „Designo i8 Comfort“ von Roto ist ein elektrisches Klapp-Schwingfenster, dass sich in die Hausautomation („Smart Home“) einbinden lässt. Der Antrieb für das Öffnen und Schließen des...

mehr
Ausgabe 01/2021

Koppelsparren für Mehrfacheinbau von Dachfenstern

Roto_Koppelsparren_drei_Dachfenster_nebeneinander_geoeffnet.jpg

Mit dem neu entwickelten Koppelsparren von Roto können, je nach Dachkonstruktion, beliebig viele Roto Dachfenster nebeneinander eingebaut werden. Der erfolgreich getestete Koppelsparren soll die...

mehr
Ausgabe 03/2018

Roto-Außenrolladen für Schwingfenster

Seit Anfang 2017 hat Roto das Dach-Schwingfenster „RotoQ Kunststoff“ im Programm. Passend dazu hat Roto einen Außenrolladen für das Schwingfenster auf den Markt gebracht. Der Rolladen soll sich...

mehr
Ausgabe 03/2020

Vorgefertigte Dachfenster für die Sanierung

Roto Q-4 Plus und Roto Designo R8
Roto_RotoQ_Renovierung_Sanierung_Dachfenster.jpg

Für die Dachsanierung bietet Roto Renovierungsfenster in Standardgrößen sowie als Maßanfertigung an. Dachfenster aus den Jahren zwischen 1991 und 2000 lassen sich beispielsweise durch das...

mehr