Mehr Auszubildende im Dachdeckerhandwerk

In 2021 sieben Prozent mehr Auszubildende als im Vorjahr

Genau 7715 Auszubildende gibt es aktuell im Dachdeckerhandwerk, über alle drei Lehrjahre hinweg. Im letzten Jahr haben zur gleichen Zeit laut dem Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) 7228 junge Menschen eine Ausbildung zum Dachdecker oder zur Dachdeckerin gemacht. „Das ist ein deutlicher Zuwachs von rund sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr“, sagt Rolf Fuhrmann, stellvertretender Hauptgeschäftsführer im ZVDH.

Eine mögliche Erklärung für die steigende Zahl an Auszubildenden trotz großer Konkurrenz auf dem Nachwuchsmarkt könnte sein, dass im Dachdeckerhandwerk auch in Pandemiezeiten fast uneingeschränkt weitergearbeitet werden kann.

Eine weitere positive Entwicklung ist laut ZVDH der ebenfalls steigende Anteil von weiblichen Auszubildenden im Dachdeckerhandwerk: Im vergangenen Jahr entschieden sich 147 junge Frauen für eine Dachdeckerlehre, aktuell sind es laut ZVDH-Zahlen mit 166 sogar etwas mehr. Allerdings liegt der Anteil von Frauen in der Dachdeckerausbildung bei immer noch sehr geringen zwei Prozent. Insgesamt dürfe man in den Bemühungen um den Nachwuchs nicht nachlassen, so Fuhrmann weiter, denn trotz positiver Zahlen herrsche noch immer ein Nachwuchs- und Fachkräftemangel im Dachdeckerhandwerk.
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-04

Mehr Neueinstellungen, aber viele Abbrecher

Im letzten Jahr haben mehr junge Leute eine Dachdecker-Ausbildung angefangen als im Vorjahr. Laut Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) gab es zum Herbst 2017 ein Plus von 7,07...

mehr
Ausgabe 2010-04

Gute Auftragslage bei Dachdeckern

Der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) meldet eine gute Auftragslage bei den Dachdeckerbetrieben. Die Betriebe hätten zurzeit einen Auftragsbestand von 3,7 Monaten, was nicht...

mehr

Soprema spendet an Initiative Zukunft Dachdecker

Der Abdichtungs- und Dämmstoffhersteller SOPREMA hat 5000 Euro an „Zukunft Dachdecker“ gespendet, die Jugendorganisation des Landesinnungsverbands des Dachdeckerhandwerks Rheinland-Pfalz. Den...

mehr

Dachdecker profitieren von guter Baukonjunktur

Das Dachdeckerhandwerk blickt auf ein äußerst positives Geschäftsjahr zurück: Insgesamt rechnet der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) für das Jahr 2018 mit einem Umsatzplus...

mehr
Ausgabe 2021-03

Dachdecker beklagen Materialengpässe und massive Preiserhöhungen

Bereits im März diesen Jahres hatte der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) auf massive Preissteigerungen und Materialengpässe bei Holzprodukten und Dämmstoffen hingewiesen....

mehr