Jetzt anmelden für die Rheinzink Masters 2019!

Im März und April 2019 dreht sich bei den „Rheinzink Masters“ wieder alles um das Schneiden, Löten und Falzen von Zink. Der Wettbewerb richtet sich an junge Dachdecker, Klempner und Zimmerer. Teilnehmen können alle Gesellen im 1. bis 4. Berufsjahr und Auszubildende im letzten Lehrjahr. Die Teilnehmer arbeiten im Wettbewerb mit Zinkblech an einem typischen Dachmodell und treten zunächst in vier bundesweiten Vorentscheiden gegeneinander an. Die Sieger werden zum Finale nach Datteln eingeladen. Hier wartet eine anspruchsvolle Modellarbeit aus dem Bereich Fassade auf die Finalisten.

Zu gewinnen gibt es ein Meisterstipendium

Der Gewinner des Wettbewerbs erhält ein Meisterstipendium im Wert von 5000 €. Zusätzlich gewinnt er eine Inhouse-Schulung für seinen Betrieb von Rheinzink. Neben dem Gewinner gehen auch der Zweit- und Drittplatzierte der „Rheinzink Masters“ nicht leer aus. Für den Zweitplatzierten gibt es einen 41-teiligen-Spengler-Werkzeugsatz von Stubai und für den Drittplatzierten eine Perkeo-Weichlötanlage im Transportkasten. 

Ab Anfang Februar für Vorrunde tranieren

Die Aufgabe für die Vorentscheide ist ab sofort online zu finden unter: https://masters.rheinzink.de. Anhand der Aufgabenbeschreibung können die Teilnehmer genau erkennen, welche Schritte im Vorentscheid gemacht werden müssen und einen Monat vorher üben.

Gewinner der Rheinzink Masters berichten

Das der Wettbewerb sich lohnt, zeigen die Gewinner der vergangenen Jahre: Christopher Egemann, Sieger der Masters 2015, hat gerade seinen Dachdeckermeister an der Lorenz-Burmann-Schule in Eslohe erfolgreich abgeschlossen. Die Kosten für den Lehrgang betragen etwa 10 500 €. „Der Wettbewerb war eine super Gelegenheit, sich eine finanzielle Unterstützung dazu zu verdienen“, sagt Christopher Egemann. Christian Bickel, Gewinner aus dem Jahr 2016, hat im Sommer 2018 seinen Klempnermeister an der Meisterschule in Würzburg angefangen.

Alle Informationen zum Wettbewerb, einen ersten Blick auf die Aufgabenstellung und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auf der Internetseite unter www.rheinzink.de/masters. Anmeldeschluss ist der 15.02.2019.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 01/2019

Seminare + Termine von Januar bis April 2019

1) "Der Holzbau kommt in die Stadt" in Freiburg Die Messe „Gebäude.Energie.Technik“ in Freiburg widmet sich dem energieeffizienten Planen, Bauen und Modernisieren. Unter dem Thema „Holzbau kommt...

mehr
Ausgabe 08/2015

Wettbewerb auf hohem Niveau

Zink Schneiden, Falzen und Löten – bis das Pultdachmodell fertig ist – und das alles in einer vorgegebenen Zeit und möglichst maßhaltig: Das war die Aufgabe, die den jungen Gesellen bei den...

mehr
Ausgabe 1-2/2013

Abdeckungen und Anschlüsse aus Zink

Als Arbeitsgrundlage für Planer, Architekten und Handwerker, die fachgerecht Zink-Abdeckungen und Anschlüsse (zum Beispiel Dachränder, Gesimse und Fensterbänke) planen und ausführen, hat...

mehr
Ausgabe 05/2013

Kunden wählen Komplettanbieter Handwerkerumfrage zur Entwicklung in der Dachsanierung

Laut einer Befragung von BauInfoConsult stellen mehr als die Hälfte der Dachdecker, Zimmerer und Klempner fest, dass Unternehmen aus der Branche seit 2008 zunehmend als Komplettdienstleister für...

mehr