Holz im Außenbereich vor Feuer, Wasser und Schädlingen geschützt

Holz ist als Werkstoff im Außenbereich beliebt, braucht jedoch Schutz. Als Alternative zu umweltbelastenden Holzschutzmitteln bietet die Biotecta Europe GmbH das „Biotecta“-Faserschutzmittel auf biologisch-organischer Basis an. Es schützt Holz nicht nur vor tierischen Schädlingen und Pilzbefall, sondern macht es schwer entflammbar, wasserabweisend und UV-resistent – das alles laut Hersteller gift- und emissionsfrei. „Biotecta“ besteht aus Wasser, Silikaten und Mineralien und kann sogar in Innenräumen eingesetzt werden. Die wassergelösten Silikate kristallisieren nach dem Auftragen aus und umhüllen die Holzfasern. 24 Stunden nach dem Auftragen soll das behandelte Holz widerstandsfähig gegen Insekten, Pilzbefall, Feuer und UV-Strahlen sein. Nach rund zwei Monaten ist der Kristallisationsprozess abgeschlossen, das Holz ist dann wasserabweisend. Der zusätzlich erhältliche Härter „Biotecta H+“ kann den Härtungsprozess auf einige Stunden reduzieren. Nach der Trocknung kann „Biotecta“ mit den meisten Farben und Lacken überstrichen werden. Das Produkt ist am Weltholz-Zentrallager in Bremen verfügbar.

 

Biotecta Europe GmbH
82031 Grünwald
Tel.: 0800/80 100 22
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-06

Farbiger Wetterschutz für Holzfassaden

Holzoberflächen im Außenbereich sind durch Wind, Regen und Sonne besonderen Strapazen ausgesetzt. Für den Schutz des Holzes im Außenbereich bietet die Osmo Holz & Color GmbH & Co. KG ein...

mehr
Ausgabe 2021-01

Justierschraube für stufenlos justierbaren Abstand

Die neue Justier-Holzschraube von Spax sorgt für einen stufenlos einstellbaren Abstand zwischen Holzunterkonstruktionen und Holzuntergründen. Sie ist sowohl für den Innen- als auch für den nicht...

mehr
Ausgabe 2018-06

Pflegeöl für Holz: Lärchenholzöl von Jansen

Im Außenbereich kommen in der Regel robuste Holzsorten zum Einsatz, entweder Tropenhölzer oder heimische Arten wie Eiche, Edelkastanie, Robinie und Lärche. Diese Holzarten besitzen zwar einen...

mehr
Ausgabe 2019-08

Remmers-Lasuren schützen Leimholzbinder

Für die dekorative Gestaltung und den Schutz von Leimbindern vor Verschmutzungen während der Transport- und Bauphase hat die Firma Remmers drei Lasuren konzipiert: Die Dünnschichtlasur „Induline...

mehr
Ausgabe 2012-02

Dämmstarke Holzfaser-Einblasdämmung

Neu auf dem Markt ist eine Einblasdämmung aus Holzfasern von Gutex. Vor allem die hohe Nachfrage nach flexibel einsetzbaren ökologischen Dämmstoffen gab den Ausschlag zur Produkteinführung....

mehr