Highlights auf der DACH+HOLZ 2020

Nutzfahrzeuge der Zukunft testen und Social-Media-Community treffen

Influencer aus dem Social-Media-Bereich, das Nationalteam der Zimmerer und Jugendbotschafter des Dachdeckerhandwerks können Besucher auf der Messe DACH+HOLZ im Januar treffen. Die Besucher erwartet außerdem eine Teststrecke mit Elektro-Nutzfahrzeugen und Lastenrädern. Wir zeigen, was die Messe im Januar 2020 noch bietet.

Zimmerer- und Dachdecker-Treffpunkt auf der Messe

Der Zimmerer-Treffpunkt auf Facebook und Influencer Carpenter Flo begeistern in sozialen Medien für das Dachdecker- und Zimmererhandwerk. Zusammen mit Andreas Winkler, dem Administrator der Plattformen Zimmer- und Dachdecker-Treffpunkt, lädt die DACH+HOLZ Besucher ein, die Social-Media-Community live zu treffen und sich über die Zukunft der Branche auszutauschen – am Dienstag, 28.1. im Forum der Halle 6, Stand 6.405. Von 10 bis 15 Uhr stehen dort bekannte Influencer dem Messepublikum Rede und Antwort, zeigen Bilder ihrer Baustellen und erzählen, was sie als Zimmerer oder Dachdecker motiviert. Außerdem wird es Praxisvorführungen, Wettbewerbe und eine Messe-Rallye geben.

Thementag zur Nachwuchsgewinnung in Halle 6

Wie können Handwerksbetriebe eine Arbeitgebermarke aufbauen, um Nachwuchskräfte für sich zu gewinnen? Tipps dazu soll ein Thementag "Nachwuchs und Fachkräfte" am Dienstag, 28. Januar auf der Messe liefern. Betriebsinhaber erfahren im Forum der Halle 6, wie sie sich durch Internet und Social Media als Marke positionieren können, um Bewerber auf sich aufmerksam zu machen. „Unternehmen müssen zur Marke werden, um sich auf dem Arbeitsmarkt zu positionieren“, sagt Trendforscher Prof. Peter Wippermann. Auf der Messe DACH+HOLZ wird der Trendforscher am 30.01.2020 um 14.30 Uhr im Forum der Halle 6, Stand 6.408, einen Vortrag halten zum Titel: "Handwerk in der Netzgesellschaft: Navigation für Betriebe, Mitarbeiter und Kunden. Wie verändert sich das Handwerk durch den Einfluss digitaler Medien?"

Nutzfahrzeuge und Lastenräder in Halle 4 testen

Auf der Aktionsfläche „green mobility – Nutzfahrzeuge der Zukunft“ in Halle 4 Stand 4.314 dürfen Messebesucher auf 1000 m² neue Lastenräder, E-Nutzfahrzeuge und Kombinationsmodelle ausprobieren, die auf die Bedürfnisse des Handwerks zugeschnitten sind. Zudem gibt es Informationen über die Fördermöglichkeiten im Bereich E-Mobilität und neue Antriebstechniken.

Digitale Welt des Arbeitsschutzes in Halle 9

Auf einer Sonderschau zur Digitalisierung wird ein auf Dachdecker und Zimmerer zugeschnittener „Innovationspfad digitales Bauen“ gezeigt. Unter dem Thema „Mit Sicherheit in die Zukunft“ wird die BG Bau Besuchern die Möglichkeit geben, digital in die Welt des Arbeitsschutzes einzutauchen. Mit einer VR-Brille können sie brenzlige Situationen auf Baustellen nachempfinden und lernen gleichzeitig, welche Maßnahmen das Arbeiten sicherer machen. Konkrete Maßnahmen zum Arbeitsschutz finden Messebesucher auf dem Gemeinschaftsstand von Holzbau Deutschland, dem ZVDH und der BG Bau in Halle 9, Stand 323.

Offene Werkstätten zeigen Handwerk (Hallen 7+10)

In der Sonderschau „Klempner-Handwerk“ demonstrieren Meisterschüler der Spengler-Meisterschule Würzburg Arbeitstechniken aus dem Alltag, die großes handwerkliches Geschick erfordern (Halle 7, Stand 7.221).

Die Nationalmannschaft der Zimmerer wird in Halle 10 ein öffentliches Training abhalten. Die Dachdecker-Azubis Eric Altmeyer und Leon Hain sind auf der DACH+HOLZ am 28.1. und 30.1.2020 unterwegs. Aus ihrer Sicht werden die Jugendbotschafter des Zentralverbands des deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) über Neuheiten der Messe berichten, kurze Clips drehen, Fotos machen und ihre Eindrücke auf den Social-Media-Kanälen des ZVDH festhalten. Schul- und Berufsschulklassen erhalten übrigens kostenfreien Eintritt zur Messe DACH+HOLZ. Lehrkräfte können ihre Gruppen online anmelden ( www.dach-holz.com/schuelertickets ) und erhalten ihre Tickets nach der Anmeldung per E-Mail.

Alle Highlights der Messe DACH+HOLZ 2020 finden Sie hier zusammengefasst.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-07

DACH+HOLZ 2020: Nachwuchssuche, Arbeitssicherheit und Digitalisierung

Die Schwerpunkte der Messe DACH+HOLZ im Januar 2020 stehen fest: Neben Nachwuchs- und Fachkräftegewinnung werden Arbeitssicherheit und Digitalisierung im Fokus der Messe stehen. Nächstes Jahr belegt...

mehr

Arbeitssicherheit, Digitalisierung und Fachkräfte

Schwerpunktthemen der DACH+HOLZ 2020 stehen fest

Wieviel Online-Präsenz brauchen Handwerksbetriebe, um zukunftsfähig zu bleiben? Wie wichtig sind Social-Media-Kanäle für die Nachwuchssuche und wie können Handwerksbetriebe eine Arbeitgebermarke...

mehr
Ausgabe 2018-01

Der Höhepunkt des Messejahres: Auf zur DACH+HOLZ nach Köln!

Die Messe DACH+HOLZ 2018 findet dieses Jahr vom 20.-23.2.2018 in Köln statt. 550 Aus­steller präsentieren hier ihre Produkte, an vielen der Stände gibt es Praxisvorführungen und die Möglichkeit,...

mehr
Advertorial / Anzeige

Eine Halle mehr, neue Foren und noch mehr Wissenstransfer: Die DACH+HOLZ International vom 28. bis 31. Januar 2020 in Stuttgart

„Mehr Austauschmöglichkeiten, mehr Erlebnischarakter, ein branchenübergreifendes Angebot und eine optimierte Besucherführung: Die neue Hallenstruktur und der Branchen-Mix sorgen für eine deutlich...

mehr
Ausgabe 2019-07

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

viele Handwerksbetriebe haben Schwierigkeiten, Ausbildungsplätze zu besetzen und Fachkräfte zu finden. Der Fachkräftemangel ist für Holzbaubetriebe laut einer Konjunkturumfrage von Holzbau...

mehr