Flachdachsanierung mit temporärem Seitenschutz

Dachflächen bleiben frei mit Sifatec-Gerüst-System

Das Dach des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz in Koblenz musste saniert werden. Die zahlreichen Bögen des Daches machten die Einrüstung und Sanierung zur Herausforderung. Um für den Schutz der Dachdecker zu sorgen, war eine individuelle Gerüstlösung gefragt.

Der Zahn der Zeit hatte seine Spuren am Dach des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz in Koblenz hinterlassen. Eine grundlegende Sanierung der Dachflächen war daher 2018 dringend nötig. Der Eigentümer beauftragte die Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG mit der Instandsetzung des Daches. Vor Ort bedurfte die besondere Architektur der Dachflächen einer Sonderlösung, um die Dachdecker während der Arbeit zu sichern. Denn die sich wiederholend tonnenförmige Form machte die Sicherung des Daches mit einem Flächengerüst schwierig.

Bauleiter Gerd Graser von der Holl Flachdachbau GmbH & Co.KG war über Kollegen auf das temporäre Gerüstsystem von Sifatec aufmerksam geworden. Schon im März 2018 hatte der Betrieb das Gerüstsystem erfolgreich auf einer Baustelle eingesetzt. Die Dachdecker hatte dabei besonders die Möglichkeit des freien Arbeitens auf der Dachfläche ohne das Umstellen von Gerüstbauteilen überzeugt. Denn im Gegensatz zu anderen Flachdach-Absturzsicherungen besetzen die Seitenschutz-Gerüste von Sifatec nicht die Dachfläche. Mit dem System bleibt die Dachabdichtung in der Fläche unbeschädigt. Durch einen patentierten Einhängemechanismus werden die Gerüstteile über einer Halteplatte an der Attika befestigt. Die verbauten Geländer lassen sich nach Abschluss der Arbeiten einfach mit einer Schwenkbewegung von den Halteplatten demontieren.

Montage der Absturzsicherung in kurzer Zeit

Um das Dach mit insgesamt 48 Bögen optimal zu sichern, verbauten die Monteure von Sifatec rund 192 Gerüstmodule mit etwa 1200 Gerüstkupplungen und über 450 m Länge an zwei und drei Meter langen Rohren. Trotz der vielen Elemente klappte der Aufbau der Absturzsicherung in kurzer Zeit. Dafür sorgte zum einen das System an sich, doch auch die vorangehende Planung sorgte für einen reibungslosen Ablauf. Neben der Montage gehört zum Service von Sifatec auch die projektbezogene Planung und Angebotserstellung. Nach der Montage des Seitenschutzes stand der Sanierung nichts mehr im Wege. Die alten Dachschichten wurden vollständig abgetragen und das Dach erhielt eine neue Dämmung und Abdichtung.

Von den Vorteilen des Sifatec-Systems und der Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Sifatec zeigt sich Bauleiter Gerd Graser überzeugt: „Die Dachsanierung war für uns zunächst mit vielen Schwierigkeiten verbunden, die eine außergewöhnliche Lösung erforderten. Ohne die Firma Sifatec mit ihrem Gerüstsystem wäre eine Realisierung des Bauvorhabens nicht möglich gewesen.“ Nach Abschluss der Arbeiten demontierten die Sifatec-Mitarbeiter das temporäre Seitenschutzgerüst. Die Halteplatten verblieben allerdings an den Dachrändern. Wenn in Zukunft eine erneute Sanierung oder Wartung des Daches ansteht, sind die Halteplatten für die erneute Montage des Seitenschutzgerüstes schon vorhanden.

Dauerhaft installierte Anlagen

Neben temporären Dachrandgeländern zur Absturzsicherung bietet die Firma Sifatec auch Gerüste, die nach der Montage dauerhaft am Dachrand verbleiben. Weil die Gerüste nur an den Randflächen des Daches montiert werden, bleibt die restliche Dachfläche für Sanierungs- und Wartungsarbeiten frei. Der fest verbaute Seitenschutz erlaubt allen Befugten den Zutritt zum Dach, ohne dass eine vorherige Schulung im Umgang mit PSAgA nötig ist.

Autor

Daniel Kraus arbeitet als Redakteur bei der Presigno Unternehmenskommunikation in Dortmund und betreut die Firma Sifatec bei der Pressearbeit.

Bautafel (Auswahl)

Projekt Dachsanierung des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz, 56068 Koblenz

Zeitraum 8/2018-12/2018

Dachdecker Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, 63456 Hanau, www.hollflachdachbau.de

Absturzsicherung Sifatec GmbH & Co. KG, 54538 Bengel, www.sifatec.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-10-11

Gerüst ohne Gewichte oder Stützfüße

Die Absturzsicherung von Sifatec kommt mit nur wenigen Metern Gerüst aus. Möglich wird das durch ein Gerüst, das seitlich am Dach befestigt wird. Entwickelt hat es der Dachdeckermeister Karl-Josef...

mehr
Ausgabe 2018-05

Lüfter einbauen im Flachdach

Das System der Klöber „Flavent“-Reihe biete viele Einsatzmöglichkeiten: Lüftungsleitungen von Sanitärräumen ohne Außenfenster oder von Dunstabzugshauben in Küchen können damit durch...

mehr
Ausgabe 2017-12

Fachkongress für Absturzsicherheit 2017 in München: Vorträge und Marktplatz für Absturzsicherheit

Vorträge zu praktischen und rechtlichen Aspekten zur Absturzsicherung lockten über 200 Besucher zum Fachkongress für Absturzsicherheit am 16. und 17.11. nach München. Neben Informationen über...

mehr
Ausgabe 2018-02

Mit Schweißmittel und Heißluft Dächer der Werkzeugfabrik Kukko in Hilden saniert

Seit fast 100 Jahren stellt die Kukko Kleinbongartz & Kaiser oHG Abziehwerkzeuge für Handwerk und Industrie her. Im Rahmen einer Dachinspektion am Firmenstandort in Hilden wurden an drei Dachflächen...

mehr
Ausgabe 2013-1-2

Flachdachsanierung in Weiß – kein Hitzestau unter dem Dach

Die weiße Oberfläche, das Hauptcharakteristikum der neuen Produktlinie Reflect von Kemper, reflektiert das einstrahlende Licht. Laut Prüfzeugnis des TÜV Hessen liegt die Oberflächentemperatur der...

mehr