Flachdachfenster mit werkseitigem Gefälle

Das Flachdachfenster Typ „D_Z“ von Fakro hat, je nach Fenstergröße, eine Glasabdeckung mit einer Neigung zwischen 2° und 3,5°. Durch das werkseitige Gefälle kann das Dachfenster ohne weiteren Gefällekranz auch auf Flachdächern mit 0° Gefälle verbaut werden. Der Einbau des Dachfensters ist somit bei Dächern mit Neigungen zwischen 0° und 15° Grad möglich. Die schräg liegende Außenscheibe ist erhöht über der eigentlichen Hauptverglasung platziert. Diese ist im Fensterflügel untergebracht. Zwischen Abdeckscheibe und Hauptverglasung ist Platz für eine elektrisch bedienbare Hitzeschutzmarkise, die auf Wunsch werkseitig eingebaut wird. Diese Markise funktioniert im „Z-Wave“-Funkprotokoll, sie kann daher mit der Fernbedienung des Fensters gesteuert oder in komplexere „Z-Wave“-Steuerungen eingebunden werden. Das Flachdachfenster bietet einen Uw-Wert von 0,95 W/m²K. Es ist als Festelement „DXZ“, als manuell zu bedienendes Element „DMZ“ und als elektrisches Flachdachfenster „DEZ“ erhältlich.

Fakro Dachfenster GmbH
30175 Hannover      
Tel.: 0511/260967-0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-07

Klares Design

Neben dem klassischen Flachdachfenster mit transparenter Kuppel bietet Fakro nun auch eine Variante des Flachdachfensters an, das – flach gestaltet – ganz ohne Kuppel auskommt. Die Flachdachfenster...

mehr
Ausgabe 2020-05

Mehr Gefälle mit geneigtem Aufsatzkranz

Die „Structural-Glazing“-Bauweise der Lamilux -Flachdachfenster ermöglicht den planebenen Wasserablauf an allen Seiten. Gerade bei größeren Scheiben auf einem Dach ohne Neigung bleibt jedoch oft...

mehr
Ausgabe 2016-09

Begehbares Flachdachfenster

Das begehbare Fenster „Dxw“ von Fakro lässt sich in Dachterrassen und Flachdächer integrieren. Das Fenster hat eine Niedrigenergie-Dreifachverglasung mit ­einer rund 27 mm starken...

mehr
Ausgabe 2017-7-8

"DRL" von Fakro Dachfenster ermöglicht Ausstieg auf das Flachdach

Der Flachdach-Ausstieg „DRL“ erlaubt den Zugang zum Flachdach über das Dachgeschoss. Bedient wird der Ausstieg über die Griffleiste an der Innenseite, unterstützt von einer Gasdruckfeder. Das...

mehr

Flachdachfenster mit 3 Grad Neigung für besseren Wasserablauf

Das neue Flachdachfenster „FE 3°“ von Lamilux sorgt mit 3° Neigung für einen schnellen Wasserablauf. Bei der Herstellung des Oberlichts wird eine neue Fügetechnologie angewendet, wodurch die...

mehr