Erst verbrannt, dann lasiert

Die Firma Mocopinus hat die Methode der Holzveredelung mit Feuer weiterentwickelt und zeigt auf der BAU die neue Oberfläche „Carboset10“. Dabei wird die oberste Holzschicht verbrannt und anschließend die schwarze Ascheschicht abgebürstet. Während die Asche auf den harten Jahresringen verbleibt, zeigt sich an den weicheren Stellen eine hellere Oberfläche. Danach wird das Holz mit einer braunen Holzlasur veredelt. Die Oberfläche „Carboset10“ wird in zwei Holzarten angeboten, die für den Einsatz im Außenbereich geeignet sind: nordische Fichte und europäische Douglasie. Außerdem zeigt Mocopinus auf der BAU Fassadenprofile in leicht geflammter Optik und Holzprofile mit verkohlten (karbonisierten) Oberflächen ohne farbliche Lasur („Carboris“). Die Hölzer mit verkohlter Oberfläche sind auch für den Innenbereich einsetzbar – denn sie sind mit einer Beschichtung versehen, die das Abfärben der Kohleschicht verhindert.

 

Mocopinus GmbH & Co. KG
89079 Ulm
Tel.: 0731/165-0
BAU 2019: B5.527
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-06

Angeflämmtes Holz für die Fassade

Das Verkohlen von Holz zur Gestaltung von Fassaden wird in Japan seit Jahr­hunderten eingesetzt. Dabei verbrennt man die oberste Schicht des Holzes, die Oberfläche erhält dadurch einen schwarzen...

mehr
Ausgabe 2020-07

Holzfassaden mit gebrannten Fugen

Holzfassaden mit schwarzen Fugen waren bisher nur mit einer zusätzlichen Unterspannbahn oder einem Farbanstrich umzusetzen. Bei den „Carboline“-Holzprofilen sind die Profilvertiefungen hingegen...

mehr
Ausgabe 2015-03

Holzfassaden mit Brandschutz 

Mit der Entwicklung von „Lignucolor24“ macht Mocopinus den Einsatz seiner Vollholzprofile auch in brandsensiblen Bereichen möglich. Dem Hersteller ist es gelungen, die Entflammbarkeit auf ein...

mehr
Ausgabe 2021-02

Holzoberflächen durch Feuer veredelt

Holzveredelung durch Karbonisierung im industriellen Maßstab

Auch heute noch gehört die uralte Yakisugi-Handwerkskunst in Japan zur Tradition ­– drei Holzbretter werden dafür zusammengeschnürt und auf ein Feuer gestellt, dadurch entsteht eine Kaminwirkung...

mehr
Ausgabe 2016-7-8

Terrassendielen mit Öl schützen

Holzterrassen brauchen regelmäßige Pflege. Ein Schutzanstrich gehört dabei zu den jährlichen Wartungsarbeiten, wenn das Holz an der Oberfläche nicht natürlich altern und ergrauen soll. Das...

mehr