Liebe Leserinnen, liebe Leser,

mit gutem Werkzeug macht die Arbeit Freude! Erinnern Sie sich noch an Zeiten, als die Bohrmaschine keinen Durchzug hatte, der Akku des Schraubers immer im falschen Moment den Geist aufgab oder die Handkreissäge zurückschlug? Diese Zeiten sind weitestgehend vorbei, denn heute produzieren die meisten Marken-Werkzeughersteller wirklich professionelle Maschinen, mit immer mehr pfiffigen Details: Sei es der Drehmomentvorsatz auf Akku-Schrauber (von Metabo, der dann mit der dreifachen Kraft schraubt), die Handkreissäge mit Kappsägefunktion (Mafell), der Akku-Nagler (unter anderem von DeWalt, Bosch und Senco) oder die Schwertsäge (Protool), mit der man neben Holzwerkstoffen auch Dämmstoffe sägen kann.

Auch im aktuellen Heft der dach+holzbau stellen wir Ihnen wieder Profigeräte vor – beim aktuellen Werkzeug-Lesertest hatten gar zehn Handwerkerkollegen von Ihnen die Möglichkeit, einen Panasonic-Akkuschrauber mit 18 Volt und 4,2 Ah zu testen. Und so viel sei schon mal verraten: Der Schrauber hat sich im Baustellenalltag bewährt und bekam ziemlich gute Noten. Freuen Sie sich auf den ausführlichen Testbericht auf Seite 58.

Dass die Werkzeugwelt übrigens nicht nur aus Akku-Geräten besteht, davon können Sie sich auf Seite 56 überzeugen. Hier wird eine neue kabelgeführte Bohrmaschine von Metabo vorgestellt, die – neben einigen feinen Details – über eine immense Durchzugskraft verfügt. Bei der Entscheidung Akku versus herkömmliche Kabelmaschine kommt es eben auch immer wieder darauf an, wo man sich auf der Baustelle befindet und welche Arbeiten man zu verrichten hat. Für viele Handwerker sind Akku-Geräte allerdings nicht mehr wegzudenken, wir werden uns deshalb auch in Zukunft ausführlich mit diesen Werkzeugen be­schäftigen. Übrigens auch immer wieder in Lesertests, denn zum einen ist es uns wichtig, mit Ihnen als Leserin und Leser in Kontakt zu bleiben und von Ihnen zu erfahren, was Sie im Baustellenalltag benötigen, zum anderen ist es auch für die Werkzeughersteller wichtig, den Kontakt mit Profis zu haben. „Für uns sind das die wertvollsten Begegnungen“, sagte mir kürzlich ein Produktverantwortlicher eines Werkzeugmaschinenherstellers. Seine Begründung: Die besten Anregungen für die Entwicklung der Maschinen würden von den vielen Handwerkern draußen auf der Baustelle kommen, die wissen, was im harten Arbeitsalltag gefordert ist.

In diesem Sinne: Kommen Sie mit Ihren Maschinen gut durch den Sommer!

Frohes Schaffen wünscht Ihnen

Die besten Anregungen für die Werkzeugentwicklung bekommen die Hersteller von den Handwerkern auf der Baustelle

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-05

Handkreissäge wird zur Kappsäge

Die 18-Volt-Akku-Handkreissäge „KS 18 LTX 66 BL“ von Metabo erreicht eine maximale Schnitttiefe von 66 mm. Größe und Gewicht der Akku-Handkreissäge sind mit herkömmlichen 55 mm Handkreissägen...

mehr

Neue 18-Volt-Akku-Handkreissäge von Metabo

Tiefe Schnitte und flexibler Einsatz

Die 18-Volt-Akku-Handkreissäge „KS 18 LTX 66 BL“ erweitert das Handkreissägen-Programm von Metabo. Die Säge erreicht eine maximale Schnitttiefe von 66 mm. Größe und Gewicht der „KS 18 LTX 66...

mehr
Ausgabe 2021-02

Akku-Handkreissäge mit 62,5 mm Schnitttiefe

Die Akku-Handkreissäge „HS004G“ von Makita ermöglicht eine Schnitttiefe von 62,5 mm bei einem Sägeblattdurchmesser von 190 mm. Dabei wird die Handkreissäge mit einem Akku aus dem neuen...

mehr
Ausgabe 2015-07

Handlich und leicht

Wer an engen Stellen schrauben oder bohren muss, braucht vor allem eines: Ein kompaktes und leichtes Werkzeug. Der neue Akku-Bohrschrauber „BS 18 Quick“ von Metabo ist genau auf solche Anwendungen...

mehr
Ausgabe 2021-03

Akku-Handkreissäge mit 85 mm Schnitttiefe

Die neue Akku-Handkreissäge „DHS900“ von Makita wird mit zwei 18 V Li-Ion Akkus angetrieben. Sie ist laut Hersteller nicht nur sehr leistungsstark, sondern arbeitet auch besonders staubarm. Das...

mehr