Für das Werk und die Baustelle

Die Holzfaser-Einblasdämmung „Airflex“ wird aus Fichtenholz hergestellt. Der Wert für die empfohlene Einblasrohdichte liegt bei 35 bis 38 kg/m³. Geeignet ist der bauaufsichtlich zugelassene Dämmstoff für die industrielle Vorfertigung und für die Gefachdämmung in Dächern und Holzständerkonstruktionen. Auch das lose Aufbringen des Dämmstoffs auf Decken ist möglich. Der in Ballen zu 15 kg gelieferte Dämmstoff hat einen Nennwert der Wärmeleitfähigkeit von 0,039 W/mK. Der Bemessungswert beträgt 0,040 W/mK. Die Baustoffklasse ist B2, das Brandverhalten entspricht der Klasse E, also normalentflammbar. Vertrieb und Lieferung des Dämmstoffs erfolgen direkt ab Werk vor­wiegend mit eigenen Lkw. Geliefert wird direkt auf die Baustelle oder in die Montagehalle. Lieferzeiten von wenigen Tagen sind laut Hersteller möglich.

best wood Schneider GmbH
88436 Eberhardzell
Tel.: 07355/9320-0
info@schneider-holz.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-04

Aufdachdämmung mit System

Die Holzwerke Schneider bieten für ihre Holzfaser-Aufdachdämmung ein Komplettpaket aus Dämmung, Luftdichtigkeitsprodukten und Befestigungsmaterial. Wichtigstes Produkt ist hierbei die druckfeste...

mehr
Ausgabe 2012-04

Flexibilität in der Werkstatt

Die drei neuen Schlauchaufroller von Schneider airsystems sorgen für mehr Ordnung in der Werkstatt. Mögliche Stolperfallen durch herumliegende Schläuche werden vermieden. Alle drei...

mehr
Ausgabe 2016-4-5

Doppelter Schutz für das Dach

Die Verbindung des Polyurethan-Hartschaum-Dämmstoffs „BauderPIR“ mit dem neuen Dämmvlies von Bauder kombiniert den Hagelschutz der Aufsparrendämmung mit dem Schallschutz der...

mehr