Extralange Sanierungsgullys 

Der Weg zum zu sanierenden Gully wird immer länger. Ursache sind ständig wachse­nde Wärmedämmpakete. Sita reagiert auf die veränderten Vor-Ort-Bedingungen mit einer Erweiterung seines Sortiments um extralange Sanierungsgullys mit kleinen Topfdurchmessern.

550 mm überbrücken die neuen SitaSani 95 und SitaSani 125 PUR-Gullys (Bild) jetzt auf dem Weg zum sanierenden Altgully. Mit den beiden neuen Sanierungsgullys wird die Nachfrage nach kleineren Durchmessern befriedigt und das Sortiment komplettiert.

Auch bei der Leistung zeigen die neuen Gullys Größe. Ein Drei-Lippen-Dich­t­ring soll für rückstausichere Montage und zuver­lässige Funktion sor­gen. Abgedeckt werden Topfdurchmesser von 100 bis 140 mm und von 134 bis 168 mm. Erhältlich sind beide Modelle mit ankon­fektionierter Wunsch­Anschlussmanschette.

 

Sita Bauelemente GmbH
33378 Rheda-Wiedenbrück
Tel.: 02522/8340-0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-09

Flachdachentwässerung, Teil 3: Neuer Gully für den alten Topf

Bei der Sanierung von Flachdächern lassen sich vorhandene Gullys nicht immer problemlos ausbauen, vor allem dann nicht, wenn sie in die Betondecke einbetoniert sind. Ein rückstausicherer Anschluss...

mehr
Ausgabe 2017-12

Flachdachentwässerung, Teil 5: Gullys sanieren, die unter Druck stehen (Druckstromentwässerung)

Wird ein Flachdachdach mit bestehenden Druckentwässerungsanlagen saniert, ist oft auch eine Erneuerung oder ein Austausch der Funktionsteile, also Gully, „Airstop“, Kiesfang und Dichtung,...

mehr
Ausgabe 2018-01

Flachdachentwässerung, Teil 6: Sanierungsgullys richtig bemessen

Jede Dachsanierung ist anders und muss individuell betrachtet werden. Bei der Sichtung der Sanierungsbaustelle gilt es zuerst zu entscheiden, ob eine Sanierung des Gullytopfes ausreicht, oder ob bis...

mehr
Ausgabe 2013-05

Sanierungsgully

Mit dem neuen SitaSani 160 DSS kommt ein Sanierungsgully für Druckströmungsanlagen auf den Markt, bei dem der Hersteller die Vollfüllung der Rohre garantiert. Voraussetzung ist, dass die Anlage vor...

mehr
Ausgabe 2020-06

Dachsanierung im laufenden Betrieb

An vielen Stellen der weitläufigen Dächer der Verlade- und Packhallen des DHL-Logistikzentrums Hannover war bereits die Wärmedämmung beeinträchtigt. Feuchtigkeit wurde von innen sichtbar und an...

mehr