Anschlagpunkt in Bohrlöchern montiert

Der Einzelanschlagpunkt „Pick PSA“ lässt sich in Bohrlöchern in Balkendecken, Holzträgern oder Brettsperrholzelementen einsetzen. Wurden für das Verheben der Holzbauteile bereits „Sihga Pick“-Lastaufnahmemittel genutzt, lassen sich die bereits erstellten Bohrlöcher direkt für die Montage des Anschlagpunktes nutzen. In diese Bohrlöcher wird der „Pick PSA“ einfach eingesetzt und mit der integrierten Sicherungsschraube angezogen. Anschließend lässt sich ein Höhensicherungsgerät mit Karabinerhaken am Anschlagpunkt befestigen. Die Anwendung des „Sigha Pick“ reduziert das Risiko eines Absturzes und schützt damit vor Unfällen auf Holzbaustellen. Durch mehrere verfügbare Anschlagpunkte ermöglicht das System individuelle Seillängen. Zur Wartung des Anschlagpunktes ist eine jährliche Prüfung gemäß Arbeitsmittelverordnung notwendig.

Sihga GmbH
A-4604 Ohlsdorf
Tel.: 0043(0)7612/74370-0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-08

Anschlagpunkt und Schutzgeländer

Als Ergänzung zu den Schutzgeländern von ABS Safety bietet der Einzelanschlagpunkt „ABS-Lock Guard“ eine unkomplizierte Montage: Da er einfach um den bereits fixierten Geländerpfosten geklemmt...

mehr
Ausgabe 2019-06

Anschlagpunkt für Trapezprofilbleche

Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) hat die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) für die Montage des Anschlagpunkts „Lux-top RVT“ auf negativ verlegten Trapezprofilblechen erteilt....

mehr
Ausgabe 2019-06

Anschlagpunkt für verschiedene Untergründe

Der „Secupoint“ ist geeignet als Einzelanschlagpunkt zur Befestigung der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz und als Haltepunkt für Seilsicherungssysteme („Secu-Seil“). Wird er als...

mehr
Ausgabe 2011-01

Sicherheit auf Metallfalzdächern

Einfach und schnell montiert, daneben kostengünstig in der Anschaffung – mit diesen Worten stellt der Hersteller ABS Safety seine Absturzsicherung für Metalldächer vor. Das für Metallfalzdächer...

mehr