Hochhaus in Holz-Hybrid-Bauweise entsteht in Amsterdam

Brettsperrholz-Beton-Decken und tragende Konstruktion aus Holz

Im Süden von Amsterdam entsteht zurzeit ein 73 m hohes Wohnhochhaus in Holz-Hybrid-Bauweise. Das Gebäude mit dem Namen „Haut“ soll innerhalb von nur sieben Monaten fertiggestellt werden und dann insgesamt 21 Geschosse umfassen. Das niederländische Architekturbüro Team V Architectuur hat hier auf 14 500 m² Fläche insgesamt 53 Wohneinheiten geplant. Der Baustoff Holz ermöglicht bei dem Projekt einen hohen Vorfertigungsgrad und so eine geringe Montagedauer.

Für die Decken des Holz-Hybrid-Baus werden Brettsperrholzplatten mit Beton kombiniert. Die Fugen der Holz-Beton-Verbunddecken werden vor Ort vergossen. Zudem besteht ein großer Teil der tragenden Wände und Stützen aus Holz. Ein Regelgeschoss verfügt über eine viereckige Grundfläche, wobei eine Ecke nach außen gezogen wird – in diesem Bereich der Auskragung kommen Stahl- und Betonunterzüge zum Einsatz, die der Statik dienen. Die Balkonkonstruktionen bilden sich aus auskragenden Stahlbalken, auf denen die Balkonplatte aus Beton aufliegt. Das Treppenhaus und der Aufzugschacht des Gebäudes werden aus Ortbeton erstellt. Die Fassade wird in Holzrahmenbauweise gebaut. Die Holzrahmenelemente werden innen mit Gipsfaserplatten und außen mit Faserzementtafeln beplankt. Die Dämmebene liegt dabei in der Ständerebene. Bei der Realisierung des Wohnturms setzt der beauftragte Generalunternehmer J.P. van Eesteren B.V. auch auf Know-how aus Deutschland: In der Konstruktionsphase besteht das Planerteam aus RWT plus, Assmann Beraten + Planen sowie dem Unternehmen Brüninghoff, das den Holzabbund, die Fertigung und Montage der Holzelemente sowie der Stahl- und Betonfertigteile übernimmt.

x

Thematisch passende Artikel:

Baubeginn für Holz-Hybrid HAUT in Amsterdam

19-03_HAUT.jpg

Im Februar 2019 hat in Amsterdam der Bau des 73 m hohen Holz-Hybrid-Hochhauses „Haut“ begonnen. Der Baubeginn des Hochhauses wurde mit einer Baumpflanzung eingeläutet. Auf 21 Stockwerken wird der...

mehr
Ausgabe 2016-10-11

Holz auf 21 Etagen: Hochhaus in Amsterdam

Alles aus Holz: 21 Etagen, 55 Wohnungen und die Tiefgarage. Ein neues Hochhaus mit 14?500 m² Bruttogeschossfläche will Team V Architectuur aus Amsterdam gemeinsam mit dem Energieunternehmen NLE im...

mehr
Ausgabe 2018-05

Holz-Hybrid "Skaio" mit zehn Geschossen wächst in Heilbronn

Eröffnung zur Bundesgartenschau im April 2019 geplant
Skaio Heilbronn Visualisierung

In Heilbronn entsteht zurzeit ein zehn Stockwerke hohes Hochhaus in Holz-Hybridbauweise. Das Gebäude soll nach seiner Fertigstellung 34 m hoch sein und Platz für 60 Mietwohnungen bieten. Geplant...

mehr
Ausgabe 2022-05

Holz-Hybrid-Hochhaus HAUT in Amsterdam fertiggestellt

Haut-Amsterdam-nachbargebauede-aussen.jpeg

In Amsterdam, in direkter Nähe zur Amstel, wurde im März 2022 ein Holz-Hybrid-Hochhaus mit beachtlicher Höhe fertiggestellt. Der Wohnturm mit dem Namen „Haut“ (niederländisch für „hoch“)...

mehr
Ausgabe 2019-06

Richtfest für vierstöckigen Holz-Hybrid in Bremen

Grundstein_Handwerkerhaus_1Modul.jpg

Anfang September fand das Richtfest für ein neues Holz-Hybrid-Gebäude im Bremer Überseehafen mit dem Namen „Handwerkerhaus“ statt. Die Wände des Gebäudes bestehen aus Holzrahmenwänden mit...

mehr