Unternehmenszentrale unter Aluminiumdach

In einem Gewerbegebiet der Kleinstadt Plattling in Niederbayern entstand 2018 die Firmenzentrale des international tätigen Werkzeugherstellers Dictum. Die Architekten der Koch & Holzapfel GmbH setzten in der Planung der Firmenzen-trale auf die Baustoffe Holz und Metall. Die Fassaden der Gebäude wurden mit heimischem, unbehandelten Lärchenholz verkleidet. Bei der Dachdeckung der drei geneigten Dächer des Firmengebäudes setzten die Architekten auf Aluminium-Systemprofile von Zambelli. Farblich passend zur Holzfassade lieferte der Hersteller Zambelli die Metalldachprofile „Rib-Roof Speed 500“ in den Ausführungen Aluminium blank und „stucco-dessiniert“. Dabei kamen insgesamt etwa 4400 m² der Aluminiumprofile zum Einsatz. Die einzelnen Profilbahnen wurden mittels Clipmontage, also mit zum System gehörenden, 750 mm großen Richtprofilen, befestigt. Die Profilbahnen geben dabei die Halteclip-Positionen vor.

Die Profilbahnen wurden direkt auf die Baustelle geliefert. Die Objektberatung und Montageeinweisung vor Ort wurden Hand in Hand mit dem Fachverleger, der Mangertseder Zimmerei aus Arnstorf, durchgeführt.

x

Thematisch passende Artikel:

Baustart für fünfgeschossiges Bürogebäude aus Holz in Dornbirn

Das Unternehmen F.M. Hämmerle Holding errichtet ein fünfgeschossiges Bürogebäude in Holzbauweise in Dornbirn. Ab der Kellerdecke einschließlich des Treppenhauses und Aufzugsschachtes wird das...

mehr
Ausgabe 2015-07

Fassade aus Accoya-Holz

Die Holzfassade „PLAN B“ wird aus speziellem Accoya-Holz gefertigt und ist damit weitaus widerstandsfähiger und langlebiger als Fassadenverkleidungen aus herkömmlichem Holz. Die Basis für das...

mehr
Ausgabe 2017-03

Holz statt Beton für Grundschule in Ottobrunn

Brandschutz, Schadstoffbeseitigung und Barrierefreiheit – das waren die Aufgaben bei der Sanierung einer Grundschule in Ottobrunn. Im Laufe der Planung tauchte aber ein neues Problem auf: die Fassade...

mehr
Ausgabe 2017-7-8

Beständige Accoya-Holzfassade an der Akademie des Jüdischen Museums in Berlin

Fünf Jahre sind vergangen seit der Eröffnung der Akademie des Jüdischen Museums in Berlin (wir berichteten in der dach+holzbau 1.2015). Bei einer Inspektion in diesem Jahr zeigten sich kaum...

mehr
Ausgabe 2016-7-8

Hochhaus aus Brettsperrholz in London-Hackney

Mit hoher Geschwindigkeit wächst in London ein Wohnkomplex aus Holz heran. Fast 4000 m³ Brettschichtholz werden in der Dalston Lane verbaut. Außen- und Zwischenwände, Gebäudekern,...

mehr