Umwelt-Produktdeklaration (EPD) für Laumans

Der Dachziegelhersteller Laumans erhält für seine Produkte eine offizielle Umwelt-Produktdeklaration (EPD). Das Institut für Fenstertechnik (ift) in Rosenheim zeichnet das Unternehmen aus Brüggen für ein hohes Maß an Umweltfreundlichkeit in der Produktherstellung aus.

Die Produktion der Dachziegel des Herstellers Laumans ist jetzt mit einer Umwelt-Produktdeklaration (EPD) ausgezeichnet worden. Der komplette Lebenszyklus der Dachziegel – vom Abbau des Tons, über die Herstellung und den Transport bis hin zum Recycling – wurde dafür unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Die Typ III-Umweltdeklaration des EPD-Programms stellt Laumans eine gute Ökobilanz aus für die Herstellungsverfahren der Modelle „Ideal Variabel, „Tiefasupra“, „Tiefa XLTop“, „Tiefa2000Top“, „Rheinlandvariabel“ und „Muldenvariabel“. Von der EPD-Auszeichnung profitieren auch Dachdecker, da diese ihnen eine zuverlässige und auf konkrete Daten basierte Kundenberatung ermöglicht.

 

Energieeffizientes Brennverfahren

Die Wertschöpfungskette bei Laumans, beginnend mit der Materialwahl über einzelne Herstellungsschritte und Produktionsverfahren oder auch Transportwege, werden nach Angaben des Herstellers stetig verbessert. Dazu kommt nach eigenen Angaben ein energieeffizientes Brennverfahren: „Wir setzen unsere Dachziegel freistehend und berührungslos auf unsere Tunnelofenwagen und verzichten somit auf Brennhilfsmittel, die eine massive Verschlechterung der Energiebilanz bewirken. Dies ist der Grund für die sehr guten Werte bei Laumans im Vergleich zu anderen, aktuellen Herstellungsweisen in der Dachziegelindustrie“, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Gerald Laumans.

 

Beschädigte Dachziegel werden wiederverwertet  

Grundlage für das Konzept der Dachziegelherstellung sind die Materialien, die wiederverwertbar oder einfach zu entsorgen sind. Ein Beispiel dafür ist der Tegelener Ton: Der zu 100 Prozent natürliche Rohstoff kann während des Produktionsprozesses im Fall eines Überschusses einfach in seinen Massekreislauf zurückgeführt werden. Beschädigte oder aussortierte Dachziegel werden für den Bau von Straßen oder Tennisplätzen genutzt. Die Holzpaletten, auf denen die Dachziegel in handlichen Kleinpaketen gebündelt aufgestapelt sind, werden im Rahmen eines Pfandsystems mehrfach verwendet. Das von Laumans in Umlauf gebrachte Verpackungsmaterial wird seit Jahrzehnten durch die Interseroh AG zurückgenommen und recycelt.

„Wir sind Mitglied bei der ‚Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen‘ und haben mit einigen Mitarbeitern eine erste Schulungsmaßnahme durchlaufen. Wir freuen uns sehr auf diese nächste Etappe und wollen mit zukünftigen Kampagnen das Thema Nachhaltigkeit auch bei unseren Kunden etablieren“, sagt Gerald Laumans.

Dieses Jahr feiert der Dachziegelhersteller aus Brüggen sein 125-jähriges Jubiläum. Daher gibt es am 10.9.2021 ein großes Jubiläums-Event und für Dachhandwerker einige Preise zu gewinnen, unter anderem Grillboxen. Mehr Informationen finden Sie unter https://www.laumans.de/de/125plus/

 

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-01

Neue Dachziegelmodelle

Die neuen Flachdachziegel Tiefa XLtop (Bild) und Tiefa 2000top aus dem Hause Laumans sind die konsequente Umsetzung der verschärften Anforderungen des neuen ZVDH-Fachregelwerkes hinsichtlich...

mehr
Ausgabe 2014-03

Spezialziegel für Fledermausgauben

Die Fledermausgaube gilt als eleganteste Lösung, Licht und Luft ins Dachgeschoss zu bekommen. Mit ihrem fließenden Übergang zwischen Gaube und Hauptdach fügt sie sich anmutig in jede Dachfläche...

mehr
Ausgabe 2011-01

Artenschutzgerechter Dachziegel

Sie nagen nicht wie ihre Namensvetter, die im Boden wühlen, sind reinliche und rücksichtsvolle Untermieter, brauchen wenig Platz, machen weder Schmutz noch Lärm und sind wohl die besten...

mehr
Ausgabe 2012-03

Neue Farbe bei Großflächenziegel

Der Tief­asupra Großflächen-ziegel von Laumans ist jetzt in der Farbe schwarz-satiniert erhältlich. Das Besondere an der Glasur: Ohne das Dach glänzend erscheinen zu lassen, verleiht die Farbe...

mehr
Ausgabe 2012-01

Auszeichnung für Transparenz

Als Hersteller von Walzbleiprodukten präsentiert Röhr + Stolberg ihre neue Umwelt-Produktdeklaration. Diese Auszeichnung hat das Institut Bauen und Umwelt e.V. vergeben. In einer Zeit, in der...

mehr