Soprema spendet an Initiative Zukunft Dachdecker

Der Abdichtungs- und Dämmstoffhersteller SOPREMA hat 5000 Euro an „Zukunft Dachdecker“ gespendet, die Jugendorganisation des Landesinnungsverbands des Dachdeckerhandwerks Rheinland-Pfalz. Den symbolischen Scheck überreichte Soprema-Geschäftsführer Winfried Traub während einer feierlichen Abendveranstaltung auf der Messe Dach+Holz 2020 in Stuttgart. Andreas Unger, Geschäftsführer des Landesinnungsverbands des Dachdeckerhandwerks Rheinland-Pfalz, und Michael Zimmermann, Vizepräsident des Zentralverbands des Deutschen Dachdeckerhandwerks, bedankten sich für die Spende.

In „Zukunft Dachdecker“ haben sich mittlerweile über 30 junge Dachdeckerinnen und Dachdecker zusammengeschlossen, um Nachwuchs für das Dachdeckerhandwerk zu gewinnen und zu fördern. Mit dabei sind Azubis und Gesellen sowie Meister und Betriebsinhaber. „Da die jungen Leute selbst im Dachdeckerhandwerk tätig sind, ihren Beruf schätzen und lieben, können sie auf ganz authentische Art und Weise über die tollen Ausbildungs-, Berufs- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Dachdeckerhandwerk berichten“, sagt Zimmermann.

Hier gibt es mehr Informationen über die Initiative Zukunft Dachdecker: https://www.zukunft-dachdecker.de/

 

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-12

„Alle brauchen Dachdecker, aber keiner will es sein!“

Jürgen Gerbens (Foto) ist Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des Dachdeckerhandwerks in Eslohe. Seit zwei Jahren schickt er junge Ausbildungsmeister mit dem Dachdecker-Info-Mobil zu...

mehr
Ausgabe 2019-03

Neue Oberlagen in drei Varianten

Soprema hat das Bitumenabdichtungssystem „Vapro“ um die Oberlagen „Vapro blue“, „Vapro carbon“ und „Vapro nature“ ergänzt. Dachdecker können damit zwischen drei reißfesten,...

mehr
Ausgabe 2010-04

Gute Auftragslage bei Dachdeckern

Der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) meldet eine gute Auftragslage bei den Dachdeckerbetrieben. Die Betriebe hätten zurzeit einen Auftragsbestand von 3,7 Monaten, was nicht...

mehr
Ausgabe 2020-05

Neues Ausfallgeld für Dachdecker im Sommer

Im Dachdeckerhandwerk gibt es bereits seit längerem das so genannte Ausfallgeld. Bei witterungsbedingten Ausfällen in den oft regenreichen Herbst- und Frühjahrsmonaten leistet es einen Ausgleich...

mehr
Ausgabe 2016-12

Bester Dachdecker-Junggeselle kommt aus Schleswig-Holstein

Zehn Dachdecker waren es, die bei der Deutschen Meisterschaft im Dachdecken um den Titel kämpften. Dafür waren sie nach Mayen in Rheinland-Pfalz gekommen. Am 22. November, nach zwei Tagen Wettkampf,...

mehr