So entstehen die Pokale für die Dachkrone 2023

Zimmerer-Auszubildende erstellen Pokale aus Holz am HBZ Brackwede

Die Erstplatzierten des Deutschen Dachpreises „Dachkrone 2023“ erhalten Pokale, die in Handarbeit aus Holz hergestellt werden. Während bei dem Wettbewerb im Vorjahr noch fünf unterschiedliche, individuell erstellte Pokale verliehen wurden, haben sich die Organisatoren dieses Jahr auf ein Modell festgelegt. Die neuen „Dachkrone“-Pokale orientieren sich in der Form an einem der Pokale aus dem Vorjahr. Die Form der Pokale ist kompakt, stabil und griffig. Der Sockel bietet Platz für eine Plakette mit den Namen des Siegerbetriebs. An der Oberseite, die durch einen kurzen Stil mit dem Sockel verbunden ist, befindet sich eine zackenförmige Konstruktion, die das „Dachkrone“-Logo aufgreift und dreidimensional abbildet.

Zimmerer-Azubis erstellen Pokale in Handarbeit

Die Pokale haben Zimmerer-Auszubildende aus Betrieben in Ostwestfalen am Handwerksbildungszentrum (HBZ) Brackwede erstellt. Ausbilder und Zimmerer Jörg Horstmannshof vom HBZ Brackwede unterstützte die Azubis dabei. Schon im Vorjahr hatten Zimmerer-Azubis aus verschiedenen Lehrjahren am HBZ gemeinsam mit ihrem Ausbilder fünf Pokale für die „Dachkrone“ erstellt. Diese Zusammenarbeit wurde in diesem Jahr fortgesetzt.

Sägen, leimen und verbinden 

Wir haben Marvin Bork, Zimmerer-Azubi im 3. Lehrjahr, bei der Erstellung eines „Dachkrone“-Pokals im Juni 2023 am HBZ Brackwede über die Schulter geschaut. Der Auszubildende ist bei der Zimmerei Robert Meise in Steinhagen/Brockhagen angestellt, die auf den Holzrahmenbau, die Fachwerk- und Dachsanierung und den Neubau von Dachkonstruktionen spezialisiert ist (siehe hier). Für den Bau des „Dachkrone“-Pokals wird Fichtenholz genutzt. Um die Hölzer passend zuzuschneiden, nutzt der Zimmerer-Azubi eine stationäre Kappsäge. Der Feinzuschnitt der Hölzer erfolgt bereits vorher mit einer Handsäge. Nach dem Zuschnitt werden die einzelnen Elemente des Pokals nacheinander verleimt und zunächst mit der Schraubzwinge fixiert. Zwischendurch müssen die verleimten Holzteile ruhen und trocknen. Insgesamt dauert die Erstellung eines „Dachkrone“-Pokals in etwa eine Stunde. Für die „Dachkrone 2023“ haben die Zimmerer-Azubis am HBZ Brackwede insgesamt sechs Pokale erstellt.

Derzeit bereitet sich Marvin Bork auf seine Abschlussprüfung vor, die am 21. Juni im HBZ Brackwede stattfindet. Wir drücken ihm die Daumen, dass er die Prüfung erfolgreich besteht!

Hier geht es zur Website des Handwerksbildungszentrums Brackwede

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2023

Dachkrone 2023:Netzwerken, Austausch und zahlreiche Preise

2_Dachkrone_2022_Martin___Bach_Siegerfoto_2_nah.jpg

Die Roto Frank Dachsystem-Technologie stellt für einen der Siegerbetriebe einen Marketing-Gutschein für die „Roto Profliga“ und eine Bildungsreise im Wert von insgesamt 15?000 € zur Verfügung....

mehr
Ausgabe 05/2023

Deutscher Dachpreis „Dachkrone“ 2023 in Gütersloh verliehen

Ausgelassene Stimmung und glückliche Gewinner am 15. Juni in der Stadthalle Gütersloh

Nach der Premiere im vergangenen Jahr wurde der Deutsche Dachpreis „Dachkrone“ dieses Jahr erneut in der Stadthalle Gütersloh verliehen. Das Magazin dach+holzbau hatte den Deutschen Dachpreis 2022...

mehr
Ausgabe 01/2023

Bewerben Sie sich jetzt für die Dachkrone 2023!

Dachdecker-, Zimmerer- und Spenglerbetriebe aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind aufgerufen, sich für den Deutschen Dachpreis „Dachkrone 2023“ zu bewerben. Der Bewerbungsschluss ist am...

mehr

Die Jury der Dachkrone 2024

Wir stellen die Mitglieder der Jury des Deutschen Dachpreises 2024 vor

Der Deutsche Dachpreis „Dachkrone“ wird am 24. Mai 2024 bereits zum dritten Mal verliehen. Dachdecker-, Spengler- und Zimmereibetriebe sind erneut aufgerufen, sich für die „Dachkrone“ zu...

mehr
Ausgabe 08/2022

Deutscher Dachpreis 2023: Jetzt bewerben!

Dachkrone_Gewinner-Stefan_Bern.jpg

Der Deutsche Dachpreis „Dachkrone“ wird dieses Jahr erneut verliehen! Dachdecker-, Zimmerei- und Spenglerbetriebe aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind ab sofort aufgerufen, sich in...

mehr