PU-Dämmplatten mit bis zu 12 m Länge

Die extra langen Dämmplatten „Linitherm Pal XXL“ werden in Längen zwischen 6 und 12 m nach Kundenwunsch gefertigt. Die Breite der Dämmplatten beträgt dabei immer 1180 mm. Mit den „Linitherm Pal XXL“-Platten als Aufsparrendämmung lassen sich Dachflächen von Pult- und Satteldächern ab 12 Grad Dachneigung dämmen. Für das Anheben mit dem Kran wurden spezielle Vorrichtungen entwickelt, um die Platten an Ort und Stelle zu heben. Eine 8 cm überlappende, diffusionsoffene Unterdeckbahn auf den Dämmplatten sorgt für eine sichere Abdichtung. An der Längsseite werden die Dämmplatten über Nut und Feder miteinander verbunden. Der Dämmkern besteht aus PU-Hartschaum und ist beidseitig mit Aluminiumfolie beschichtet. Verfügbar sind die Dämmplatten in Dicken von 120 und 160 mm. Bei 120 mm Dicke beträgt der U-Wert 0,18 W/m²K, bei 160 mm Dicke 0,14 W/m²K.

 

Linzmeier Bauelemente GmbH
88499 Riedlingen
Tel.: 07371/1806-0
BAU 2019: A1.518
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-01

Einlagige Gefälledämmung

Mit den neuen PUR/PIR-Dämmelementen kann ein Gefälle mit bis zu 8,40 m Länge einlagig verlegt werden. Bei längeren Dächern werden 200 mm dicke „Linitherm PAL“ oder „Linitherm PGV“...

mehr
Ausgabe 2012-05

Nachhaltigkeit bestätigt

Alle Heraklith Holzwolle-Produkte tragen ab sofort das PEFC Siegel. PEFC ist die größte Institution, die die Vermarktung nachhaltiger Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges...

mehr
Ausgabe 2014-02

Fertigung auf Kundenwunsch

Mit Brakel Greenlite präsentiert Alwitra eine Alternative zu den bewährten Kunststoff-Lichtkuppeln. Speziell für den Wohnungs- und Objektbau entwickelt, sorgt das neue Flachdachfenster aus...

mehr
Ausgabe 2019-06

"SteicoInstall": Dämmplatte als Installationsebene

Das Verlegen von Installationen in einer eigenen Ebene ist im Holzbau die übliche Vorgehensweise. Die Montage der Installationsebene inklusive Unterkonstruktion und Dämmung kostet aber Zeit. Mit den...

mehr
Ausgabe 2013-05

Der Dämmstoff bringt das Gefälle

Flachdächer bieten nicht zu unterschätzende Vorteile – zum Beispiel großzügige, gut belichtete Räume im Obergeschoss. Sie werfen bei der Entwässerung aber auch besondere bauphysikalische...

mehr