Photovoltaiksystem für Flachdächer

Das Solarsystem „PV Easywave“ von BMI für Flachdächer wird ohne Bohren, Montageklemmen und Haken auf einem Schienensystem montiert. Es ist geeignet für eine maximale Dachneigung von 5°, die Modulneigung beträgt 11°. Eine Besonderheit des Systems ist der besonders breite, obere Luftspalt. Dieser hat laut Hersteller günstige Auswirkungen auf die Standfestigkeit und den Ertrag der Anlage. Bei starkem Wind erzeugt die schnelle Überströmung des oberen Luftspalts einen Unterdruck im Inneren der Anlage. Dadurch soll das System bis in die Dachrandbereiche gute Erträge liefern, wie auch Windgutachten bestätigen. Die Standfestigkeit des Systems ist dabei so gut, dass in den meisten Fällen keine Ballastierung benötigt wird. Die zur BMI Group gehörenden Marken Icopal und Vedag bieten zum System passende Produkte wie verstärkte Oberlags- und Zwischenlagsbahnen, Dämmplatten und Dampfsperrbahnen.

 

BMI Group
Region Central Europe
61440 Oberursel
Tel.: 06171/612530
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-03

Flexibel abgesichert

Die Absturzsicherung ABSLock DH05 ist eine flexible Absturzsicherung für das Steildach. Dank des gekröpften Edelstahlholmes mit passgenauer Winkelung wird die Dachlattung überbrückt und der Haken...

mehr
Ausgabe 2018-05

Montageplatte für Solarmodule

Die Unterkonstruktion für Solarmodule wird normalerweise an Dachhaken montiert. Bislang musste für die Befestigung der Haken ein Stück des Dachziegels „herausgeflext“ werden. Die Folge: Regen-...

mehr
Ausgabe 2011-01

Schubsicherung auf Schrägdächern

Extensive Dachbegrünungen sind auf Dächern mit einer Dachneigung von bis zu 35 Grad möglich. Je nach Dachneigung, Dachgröße, Gewicht des Begrünungsaufbaus und Schneelast treten entsprechend hohe...

mehr
Ausgabe 2012-02

Mehr Modulfläche

Die aerodynamische Aufständerung Beaufort des Photovoltaik-Unternehmens green factory ist sehr gut für Flachdächer mit großen Spannweiten, sowie für Flachdächer die konstruktiv bedingt keine...

mehr
Ausgabe 2017-1-2

Mit Sicherheitsfirst-System „TopSlide“ sicher auf dem Dach

Wer sich am Steildach gegen Absturz sichert, macht das meist über Sicherheitshaken. Die müssen auf der Deckfläche gut sichtbar und in regelmäßigen Abständen montiert werden. Werden die Haken...

mehr