Photovoltaik-Montagesystem für Steildächer

Der Hersteller Aerocompact hat mit „Compactpitch XM-F Reptile“ ein universelles Photovoltaik-Montagesystem für Schrägdächer entwickelt, das sich mit verschiedenen Dachziegeln kombinieren lässt. Dabei wird zunächst eine Grundplatte auf den Sparren geschraubt und der Schlitten in der passenden Position auf der Platte fixiert. Danach kann man das im System enthaltene Abdeckblech frei auf dem Schlitten platzieren und entlang der Ziegelkontur anpassen. Als nächstes wird ein vormontierter Dachhaken mit zwei Dünnblechschrauben befestigt. Mit dem vormontierten Schnellverbinder sind Feinjustierungen der eingerasteten „X60“-Schiene möglich. Das System enthält, neben den Befestigern, farbige Abdeckbleche in Rot, Braun oder Anthrazit. Diese ersetzen jeweils einen Dachziegel und können an die Kontur der umliegenden Ziegel angepasst werden. Durch die unabhängige Positionierung des Abdeckblechs zur Befestigungseinheit kann diese immer über dem Sparren montiert werden und leitet die entstehenden Kräfte direkt in die Dachkonstruktion ein.

 

Aerocompact Europe GmbH
A-6822 Satteins
Tel.: 0043(0)5524/22566
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2014

Ohne Durchdringung

Das Befestigungssystem Aerocompact S ist für Südausrichtung und Aerocompact+ für Ost-West-Ausrichtung ausgelegt. der Hersteller gewährt für beide Systeme eine Garantie von 25 Jahren. Beide...

mehr
Ausgabe 04/2015

Unebenheiten bei der Montage ausgleichen

Beim Befestigungssystem „Aerocompact 2.0“ hat der Hersteller Aerocompact GmbH aus Österreich den Abstand der PV-Module zur Dachfläche erweitert. Dadurch eignet sich das System, wenn größere...

mehr
Ausgabe 08/2022

Unterkonstruktion für beidseitig aktive PV-Module

Bifaziale_PV-Module_und_Gruendach.jpeg

Unabhängige Labortests haben bestätigt, dass sich der solare Ertrag mit bifazialen (beidseitig aktiven) Solarmodulen durch die Lichtreflexion von einer hellen Dachoberfläche um bis zu 20 Prozent...

mehr
Ausgabe 08/2014

Begrünung für Schrägdächer

Das Optigrün-„Schub­­siche­rungs­­­system Typ P“ (Platte) mit der „FKD 58 SD“ eignet sich für geneigte Dächer bis etwa 35° Dachneigung. Die dafür konzipierte Drän- und...

mehr
Ausgabe 10-11/2017

Solar-Dachziegel nutzen die Sonnenkraft: So werden sie verlegt

Ein Neubau in Bernau bei Berlin: Auf einem Betondach mit Südausrichtung, vollflächig abgedichtet mit Bitumenbahnen, montiert der Dachdecker die Konter- und Traglatten. Auf den Traglatten verlegt er...

mehr