Neues System zur Flachdachabdichtung

Flachdächer gehören zu den am stärksten beanspruchten Teilen eines Gebäudes. Zur Vermeidung von Schäden und zum Schutz vor Feuchtigkeit ist ihre fachgerechte Abdichtung entscheidend. Ein neues PU-Hybridsystem ermöglicht die Abdichtung von Flachdächern mit drei unterschiedlichen Produkten.

Von der Flächenabdichtung im Neubau über die Sanierung von Altabdichtungen bis hin zum Schutz von Anschlüssen an aufgehende Bauteile, Lichtkuppeln und Durchdringungen: Die Abdichtungen der neuen „MB PUReactive“-Serie von Remmers sind vielseitig einsetzbar. Als PU-Hybridabdichtung lassen sie sich den Flüssigkunststoffen gemäß DIN 18531 Teil 2 zuordnen. Die Abdichtungen bestehen aus einer flüssigen und einer pulverförmigen Komponente.

 

Drei Produkte für verschiedene Anforderungen

Die neue Remmers-Abdichtungsserie besteht aus drei Produkten, die für unterschiedliche Anforderungen auf dem Flachdach geeignet sind. Das erste Produkt „MB PUReactive“ punktet in der Flächenabdichtung und wird manuell sowie vliesarmiert verarbeitet.

Für die vliesarmierte Abdichtung von Durchdringungen und aufgehenden Bauteilen ist hingegen die Abdichtung „MB PUReactive TX“ besonders gut geeignet, die für die Spritzverarbeitung optimiert ist.

Noch schneller und wirtschaftlicher lässt sich „MB PUReactive+“ verarbeiten. Das faserarmierte Produkt kommt ohne Vlieseinlage aus, ob im Neubau, in der Sanierung oder als Regenerationsanstrich. Zugkräfte, die bei Rissen auftreten, werden vom Material schadensfrei aufgenommen. Die Abdichtung eignet sich besonders gut zur Verarbeitung per Spritzverfahren auf großen Dachflächen.

Die drei geruchsneutralen und lösemittelfreien Abdichtungsprodukte sind in der Fläche ebenso wirtschaftlich wie Bahnenabdichtungen. Aufgrund ihrer Haftung und Flexibilität lassen sie sich auch im Bereich von Anschlüssen und Materialübergängen einsetzen. Außerdem erfüllen sie die höchsten Leistungsklassen der ETAG 005 sowie hohe Anforderungen an den Brandschutz. Je nach Anforderung lassen sich die Abdichtungsprodukte der „MB PUReactive“-Serie sowohl händisch als auch im Spritzverfahren auftragen. Dabei ist in der Regel keine zusätzliche Grundierung des Untergrunds erforderlich. Diese kann im Rahmen einer Kontaktschicht aus dem Material selbst hergestellt werden. Die Remmers-Abdichtungsprodukte bestehen jeweils aus einer flüssigen und einer pulverförmigen Komponente, die vor der Verarbeitung in einem Verhältnis von 1:1 gemischt werden. Im angemischten Zustand hat das Material eine lange Gebrauchsdauer (Topfzeit) von etwa 90 Minuten. Die Abdichtung ist bereits 90 bis 120 Minuten nach der Beschichtung regenfest. Nach vier bis fünf Stunden ist die volle Durchtrocknung erreicht.

Für die regelkonforme Verarbeitung der neuen Abdichtungsprodukte sind, je nach Anwendungsbereich, die im System geprüften Vliese aus der „MB PUReactive F“-Serie erhältlich. Diese lassen sich leicht einbetten und nehmen Bewegungen der Baukonstruktion schadlos auf. Weitere Informationen zum neuen Abdichtungssystem finden Sie unter: www.remmers.com/de/flachdachabdichtung.

Autor

Jan Ortlepp ist Leiter der „Market Unit Flachdach“ bei der Remmers GmbH in Löningen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2022-04

Bauten- und Holzschutzprodukte von Remmers auf der Messe Dach+Holz 2022

Auf der Messe Dach+Holz präsentiert Remmers Produkte für den fachgerechten Bauten- und Holzschutz. Am Messestand in Halle 7 können sich Dachdecker und Zimmerer unter anderem über 3-in-1-Produkte...

mehr
Ausgabe 2020-01

Abdichtungen, Anstriche und Lasuren

Remmers auf der DACH+HOLZ 2020
1340_-_1_Messestand_2018.jpg

Auf der DACH+HOLZ in Stuttgart zeigt der Hersteller Remmers eine Auswahl neuer Produkte und Holzschutz-Lösungen. Am Messestand 300/302 in Halle 10 wird unter anderem der neu entwickelte „Aqua...

mehr
Ausgabe 2013-08

Der Schnelligkeitsfaktor

Mit Kemperol AC Speed und dem neuen Kemperol AC Speed+ hat Kemper System zwei besonders schnell aushärtende Abdichtungen im Programm, die einzeln verarbeitet oder miteinander kombiniert werden...

mehr
Ausgabe 2018-08

Flachdach in Holzbauweise mit EPDM-Planen abgedichtet

Einbau von Velux Modular Skylights und Flachdachfenster Konvex-Glas
Der Bungalow steht in unmittelbarer N?he des Waldes, das Dach wurde mit EPDM-Bahnen abgedichet, zahlreiche Oberlichter pr?gen das Dach und sorgen f?r Licht unterm Dach Foto: Velux

Endlich den Lebenstraum vom eigenen Haus erfüllen, das war der größte Wunsch der Bauherrin. Vom Haus selbst hatte sie auch bereits sehr konkrete Vorstellungen: komfortables Wohnen und Leben auf...

mehr

Neue Produkte und Services

Sifatec auf der DACH+HOLZ 2020
Sifatec_DachHolz_02.jpg

Sifatec, Hersteller und Entwickler eines patentierten Seitenschutzsystems für Flachdächer, zeigt auf der DACH+HOLZ 2020 in Stuttgart Neuheiten im Produkt- und Dienstleistungsportfolio. Die...

mehr