Mehrfamilienhäuser in Bamberg in Hybridbauweise

3000 m² Betondecken für Holzständerwände

In der Bamberger Gereuthstraße entstanden drei Mehrfamilienhäuser in Holz-Hybrid-Bauweise. Im Wochentakt wuchsen die fünf- bis siebenstöckigen Gebäude dabei in die Höhe.

Möglich wird die kurze Bauzeit durch die Kombination aus Holz- und Betonbau. Die Fertigteilwände sind aus Holz, die vorgefertigten Deckenelemente aus Beton von Dennert. Die Dennert Baustoffwelt hat für mehrstöckige Gebäude eine neue, besonders leichte Variante ihrer Beton-Fertigdecken entwickelt. Jedes Einzelstück wird im Werk vorfertigt und als trockenes Bauteil auf die Baustelle geliefert.

Betondecken ermöglichen größere Spannweiten, sind stabiler, weisen bessere Werte im Schwingungsverhalten und beim Lärmschutz auf als Holzdecken. Trotz der geringen Deckenstärken von 20 bis 24 cm erreichen die speziellen Betondecken die Feuerwiderstandskasse F90, das ist bei Holzhäusern besonders wichtig. Nach der Montage ist die Decke sofort belast- und begehbar.

Insgesamt wiegen die DX-Decken sogar weniger als Ausführungen aus Holz, die mit Schalldämmung und Brandschutz in vergleichbarer Qualität ausgestattet sind. Für Leichtigkeit sorgen in die Decke integrierte Hohlräume. Dort können auch Kabelkanäle untergebracht werden, ohne die Statik zu beeinflussen.

Bei der Montage werden die einzelnen Platten durch ein speziell entwickeltes Verschlusssystem miteinander verspannt. So entsteht ein stabiler und kraftschlüssiger Deckenverbund. Insgesamt wurden 3000 m² Geschossdecken montiert. Die einzelnen Deckenelemente sind bis zu 7,40 Meter lang und bis zu 2,24 Meter breit.        

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-05

Holz-Hybrid "Skaio" mit zehn Geschossen wächst in Heilbronn

Eröffnung zur Bundesgartenschau im April 2019 geplant

In Heilbronn entsteht zurzeit ein zehn Stockwerke hohes Hochhaus in Holz-Hybridbauweise. Das Gebäude soll nach seiner Fertigstellung 34 m hoch sein und Platz für 60 Mietwohnungen bieten. Geplant...

mehr
Ausgabe 2019-02

Ökologische Alternativen zur Holz-Beton-Decke

Forschungsprojekt zu Holz-Beton-Verbunddecken mit natürlichen Rohstoffen gestartet

Am Institut für Holzbau der Hochschule Augsburg ist in Zusammenarbeit mit zwei Industriepartnern eine Projektidee entstanden, die klassische Deckenbauweisen mit Zement und Stahl durch...

mehr
Ausgabe 2011-04

Holzöl gegen Bläue und Pilze

Auf Nadelholz-Fassaden bei Holzhäusern, Carports und Balkonen erzielt der Handwerker mit dem Holzöl Gori 29 von Dyrup eine schützende und wasserabweisende Oberfläche. Das Holz wird zudem gegen den...

mehr
Ausgabe 2019-06

Richtfest für vierstöckigen Holz-Hybrid in Bremen

Anfang September fand das Richtfest für ein neues Holz-Hybrid-Gebäude im Bremer Überseehafen mit dem Namen „Handwerkerhaus“ statt. Die Wände des Gebäudes bestehen aus Holzrahmenwänden mit...

mehr
Ausgabe 2018-04

Beton trifft Holz im Nachhaltigkeitszentrum

Zum Kongress „Beton trifft Holz“ kamen Mitte April Architekten, Fachplaner und Holzbauer in das Steigerwald-Zentrum im fränkischen Oberschwarzach. Bei der eintägigen Veranstaltung ging es unter...

mehr