Magazinierte, schießbare Holznägel in neuen Dimensionen

Beim Einschießen verbinden sich die Holznägel unlösbar mit dem Holz, der Effekt wird auch Holzschweißen genannt
Foto: Beck Fastener Group

Beim Einschießen verbinden sich die Holznägel unlösbar mit dem Holz, der Effekt wird auch Holzschweißen genannt
Foto: Beck Fastener Group
Zur Messe BAU in München stellt die Beck Fastener Group die Weiterentwicklung des „Lig­noLoc“-Holznagelsystems vor: Das neue „F60“-System besteht aus dem „F60-LignoLoc“-Druckluftnagler der Beck-Tochtergesellschaft Fasco und Buchenholznägeln. Die Nägel sind in größeren Längen und Dicken als bisher verfügbar. Erhältlich sind sie in einer Länge von 45 bis 90 mm und Durchmessern von 4,7 oder 5,3 mm.


Brettstapeldecken, Holzhausbau oder Vollholzwände

Sie eignen sich vor allem für die Vorkonfektionierung von Brettstapeldecken, den Holzhausbau oder die Produktion von Vollholzwandsystemen. Schon jetzt werden die Holznägel als ­Alternative zu Aluminiumnägeln in der Brettsperrholzproduktion eingesetzt. Während des Klebens in der Vakuumpresse werden damit die Holzlagen vor dem Verrutschen und die Vakuumfolie vor Beschädigungen geschützt. Auch bei der Produktion von Brettsperrholz ohne Klebstoff werden die Holznägel eingesetzt. Hier werden die Brettlagen bis zur Sicherung mit großen Dübeln durch kleine Holzdübel fixiert. Normalerweise werden dafür die Dübel in vorgebohrte Löcher gesteckt. Durch das direkte Einschießen von „LignoLoc“-Holznägeln wird die Produktionszeit reduziert.

"Holzschweißen" wissenschaftlich bestätigt

Die magazinierten LignoLoc-Holznägel gibt es ab Januar 2019 in neuen Größen, zu sehen sind sie auf der BAU 2019
Foto: Beck Fastener Group

Die magazinierten LignoLoc-Holznägel gibt es ab Januar 2019 in neuen Größen, zu sehen sind sie auf der BAU 2019
Foto: Beck Fastener Group
Die Holznägel verschmelzen beim Einschießen mit dem Holz und verbinden sich unlösbar. Dieser Effekt des sogenannten Holzschweißens wurde von Wissenschaftlern der Universität Hamburg geprüft und bestätigt und führte im Januar 2018 zu einer Veröffentlichung im European Journal of Wood and Wood Products. Reine Holzverbindungen vermeiden dabei Wärmebrücken, hinterlassen keine Korrosionsspuren und beschädigen Werkzeuge beim Sägen oder Bohren nicht. Mit der Erteilung der Bauzulassung für die Holznägel würden sich die Anwendungsmöglichkeiten noch erweitern. Im Moment werden diesbezüglich Langzeitstudien durchgeführt, die Ergebnisse gibt es im September 2019. Für die Montage von Holzfassaden empfiehlt der Hersteller die Holznägel momentan noch nicht, weil noch zu wenig Erkenntnisse über die Haltbarkeit der Nägel vorliegen. Weitere Informationen zu den Holznägeln finden Sie unter www.beck-lignoloc.com.


Sie finden die Beck Fastener Group auf der BAU 2019 in Halle C6, Stand 303!

Thematisch passende Artikel:

10-11/2017

Schießbarer Nagel aus Holz

Die Beck Fastener Group hat mit „LignoLoc“ einen magazinierten Nagel aus Buchenholz entwickelt. Der Nagel hat eine Zugfestigkeit, die vergleichbar mit der von Aluminiumnägeln ist. Geeignet ist der...

mehr
12/2017

Zur Montage von Trapezblechen

Mit dem „RoofLoc Scrail“-System lassen sich Dächer und Fassaden aus Trapezblech befestigen. Das System aus Druckluftnagler und Nagelschrauben wird für Metall-zu-Holz-Verbindungen im Dach- und...

mehr
12/2017

Robotertechnologie und Holznägel beim Weinmann-Treff

In St. Johann-Lonsingen trafen sich im November beim Unternehmen Weinmann Mitarbeiter von Zimmereien, Fertighausherstellern und Holz-Zulieferer aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland. Neben...

mehr
08/2013

Kraftvoller Druckluftnagler für Schiefer

Der Druckluftnagler 2X-CNH45 von Prebena ist geeignet für Haftennägel der Type CNH von 25-45 mm für die Befestigung von Dachhaften und Schieferverkleidungen. Der größte Vorteil besteht darin,...

mehr
05/2013

Nagler mit Gas

Das Setzgerät GX 90-WF von Hilti für Holz-Befestigungen wird mit einem Luft-Gas-Gemisch betrieben, das mit Hilfe eines Akkus vermengt wird. Der 7,5 V Lithium-Ionen-Akku erlaubt bei normalen Hölzern...

mehr