Holzfassaden mit gebrannten Fugen

Holzfassaden mit schwarzen Fugen waren bisher nur mit einer zusätzlichen Unterspannbahn oder einem Farbanstrich umzusetzen. Bei den „Carboline“-Holzprofilen sind die Profilvertiefungen hingegen werkseitig geschwärzt. Dabei setzt der Hersteller Mocopinus das gezielte Verbrennen des Holzes, die Karbonisierung, zur Holzveredelung in den Fugen ein. Die Nut- und Federholzprofile werden dafür in der Fertigung ausschließlich in den Profilvertiefungen karbonisiert, das heißt: verbrannt. Durch die schwarzen Nutflächen entsteht die Optik einer offenen Parallelogramm-Schalung. Das sorgt für eine kontrastreiche Fassadengestaltung. Zugleich bewirkt das kontrollierte Verbrennen, dass sich die Holzzellen verdichten. Ein Nachstreichen der geschwärzten Profilvertiefungen ist nicht erforderlich. Die „Carboline“-Profile werden in gehobelter sibirischer Lärche im „Rhombo duo Profil RHO 00 d hf“ mit folgenden Maßen angeboten: Stärke 21 mm, Breite 144 mm, Deckbreite 125 mm, Länge 4 m.

 

Mocopinus GmbH & Co. KG
89079 Ulm
Tel.: 0731/165-0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-02

Rhombusleisten für Fassaden und Terrassen

Parallelogramm-Holzprofile, auch Rhombusleisten genannt, geben Fassaden eine moderne und stilvolle Optik. Der Hersteller Mocopinus hat diese Profile bisher nur für die Fassadenverkleidung angeboten....

mehr
Ausgabe 2015-03

Holzfassaden mit Brandschutz 

Mit der Entwicklung von „Lignucolor24“ macht Mocopinus den Einsatz seiner Vollholzprofile auch in brandsensiblen Bereichen möglich. Dem Hersteller ist es gelungen, die Entflammbarkeit auf ein...

mehr
Ausgabe 2017-06

Angeflämmtes Holz für die Fassade

Das Verkohlen von Holz zur Gestaltung von Fassaden wird in Japan seit Jahr­hunderten eingesetzt. Dabei verbrennt man die oberste Schicht des Holzes, die Oberfläche erhält dadurch einen schwarzen...

mehr
Ausgabe 2012-04

Neue Profile für Europa

Norbord stellt auf ein einheitliches Nut & Feder-Profil um. Die Umstellung bringt für die Anwender eine höhere Passgenauigkeit mit sich; außerdem ist die konisch zulaufende Feder stabiler, und die...

mehr
Ausgabe 2016-7-8

Trapezprofile ohne Schrauben befestigen

Die Trapezprofile von Bemo Systems und VMZinc aus Titanzink werden mit speziellen Haften befestigt. Sie erlauben einen größeren Haftabstand als bei handwerklichen Stehfalzsystemen und lassen sich...

mehr