Hamburger Holzbauforum 2022/23

Ästhetik und Gestaltung, Investition und Stadtentwicklung, Revitalisierung und Re-Use: Das ist nur eine Auswahl der Themen, die beim Hamburger Holzbauforum 2022/23 auf dem Programm stehen. An insgesamt vier Terminen wirft die Veranstaltungsreihe vom 16.11.2022 bis zum 22.3.2023 einen Blick auf moderne, urbane Holzbauprojekte in Hamburg und über die Stadtgrenzen hinaus. Dabei lädt der Veranstalter, die Zebau GmbH, erstmals wieder in die Freie Akademie der Künste nach Hamburg ein.


Quelle: ZEBAU GmbH

Quelle: ZEBAU GmbH

Vorfertigung und Holzmodulbau

Am ersten Seminarabend (16. November 2022) stellt Professor Dennis Alexander Mueller vom Stuttgarter Architekturbüro VON M in Hamburg das mit dem Deutschen Holzbaupreis 2021 ausgezeichnete Hotel Bauhofstrasse in Ludwigsburg vor und zeigt in seinem Vortrag, wie Schönheit, Vorfertigung und Holzmodulbau zusammenpassen. Professorin Annette Hillebrandt spricht im zweiten Vortrag des Abends über das Baumaterial Holz im Kontext von Ressourcenschonung und Klimaerwärmung.

Alle Termine im Überblick:

 

Hamburger Holzbauforum #1: „Holzbau macht sichtbar Unterschied“

Mi, 16. November 2022, 18.30 - 21.30 Uhr

 

Hamburger Holzbauforum #2: „Holzbau in Hamburg“

Mi, 18. Januar 2023, 18.30-21.30 Uhr

 

Hamburger Holzbauforum #3: „Next Generation – Holzbau in Zukunft“

Mi, 15. Februar 2023, 18.30-21.30 Uhr

 

Hamburger Holzbauforum #4: „Revitalisierung in Holz“

Mi, 22. März 2023, 18.30-21.30 Uhr

 

Ort: Freie Akademie der Künste e.V., Klosterwall 23, 20095 Hamburg

Eine Anmeldung zum „Hamburger Holzbauforum 2022/23“ ist auf www.hamburger-holzbauforum.de möglich.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-05

Holzbau im Norden

Fachforum "Wohnen im Holz" am 20.9.2018 in Hamburg

Was den Holzbau betrifft, hat Hamburg eine der fortschrittlichsten Landesbauordnungen in Deutschland. Seit diesem Jahr dürfen Gebäude in Hamburg in den Gebäudeklassen 4 und 5 mit Holz gebaut...

mehr

Jetzt Projekte einreichen zum Holzbaupreis Niedersachsen!

Teilnahmeschluss bis zum 22. Juli 2022 verlängert

Zwei Schulgebäude in Braunschweig, eine innerstädtische Siedlung in Hannover und der Umbau eines Einfamilienhauses im Norden Niedersachsens konnten beim Holzbaupreis Niedersachsen 2020 die Jury...

mehr
Ausgabe 2017-10-11

Holzbau in Hamburg ab sofort bis 22?m Höhe möglich

Seit Juni 2017 darf mit Holz in Hamburg in den Gebäudeklassen 4 und 5 gebaut werden. Das bedeutet, bei Gebäuden mit einer Höhe von bis zu 22 Metern darf Holz als Baustoff eingesetzt werden – das...

mehr

Kongress: Bauen mit Holz im urbanen Raum

1. Holzbau Kongress am 10./11. März 2020 in Berlin
presse_20_02__Deimel_Oelschlaeger_Architekten.jpg

Holzbauten sollen nach dem Willen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen in der Stadtentwicklung Berlins künftig eine grössere Bedeutung spielen und im Stadtbild mehr Präsenz zeigen....

mehr
Ausgabe 2018-05

Seminare + Termine

Veranstaltungstipps für Dachdecker und Zimmerer im August/September/Oktober 2018

Hamburger Fachforum „Wohnen im Holz“ Holzbau wird in Norddeutschland verstärkt für Nachverdichtung, Aufstockung und schnellen Wohnungsbau genutzt. Das Fachforum zeigt, wie bekannte...

mehr