Gewunden wie ein Schneckenhaus

Vinomax in den Thüngersheimer Weinbergen

Mitten in den Weinbergen bei Thüngersheim am Main erhebt sich auf einem schneckenförmigen Fundament ein Pavillon in Holzbauweise, der über den Weinanbau im Frankenland informiert. In Auftrag gegeben wurde er von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG). Im Inneren des „Vinomax“ befinden sich ein großer Bildschirm, der seine Energie aus Solarzellen im Weinberg erhält, sowie Sitzbänke, die wie in einem Hörsaal ansteigend angeordnet sind. Eingebettet wurde der Pavillon in einen Schau- und Lehrweingarten.

OSB-Platten und Lärchenholz

Entwickelt, konstruiert und gebaut wurde der Pavillon von der Ackermann GmbH aus Wiesenbronn. Für den aus 18 mm dicken „Sterling OSB“-Platten von Norbord errichteten und von außen mit Lärchenholzplatten verkleideten Pavillon erstellte der Holzbaubetrieb zunächst eine 3D-Planung. Dabei wurde jedes einzelne Bauteil definiert und nummeriert. So lassen sich die Einzelteile einfacher montieren und im Bedarfsfall austauschen. Die Aufteilung der Platten im Format 5000 x 2500 mm erfolgte mittels einer CNC-gesteuerten Laserschneideanlage. Um die geschwungene Form des schneckenhausförmigen Baus zu realisieren, war ein spezielles Verfahren nötig: Für die Wände des Pavillons wurden OSB-Platten per Laser mit unzähligen vertikalen Schlitzen im Abstand von etwa 1 cm versehen. Das erlaubte das Biegen der Platten in die gewünschte Form.

Mit ihrer hohen Rohdichte und homogenen Struktur erleichterten die hier verwendeten „Sterling OSB“-Platten die Formgebung des Pavillons. Im Inneren des Baus sind die Schlitze in den schwarz gestrichenen Holzwerkstoffplatten noch immer zu sehen. Zusätzlich entsteht eine besondere Raumakustik. Ein Hingucker im Innenraum ist auch die Dachkonstruktion aus „Sterling OSB“-Platten mit ihren an die Strahlen der Sonne erinnernden Stützelementen. 

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-01

Wetterschutz für Jugendliche

Die Ortsmitte von Wurmlingen (Baden Württemberg) erhält ein neues Aufenthaltskonzept für Kinder und Jugendliche. Für eine Grünflächenneugestaltung der Gemeinde Wurmlingen wurde ein Pavillon...

mehr
Ausgabe 2018-04

Stabil im Skatepark

OSB-Platten als konstrutive Elemente

Dass man „SterlingOSB“-Platten von Norbord für den Bau von Wohn- und Industriegebäuden und ganz allgemein im gesamten Baubereich einsetzen kann, ist bekannt. Dass sie seit Längerem auch für die...

mehr
Ausgabe 2016-09

Pavillon mit Furnierschichtholz-Tragwerk mitten in Frankfurt

Auf dem Goetheplatz in Frankfurt am Main steht ein 30 m langer und 8 m hoher Fachwerk-Pavillon. Sein Tragwerk besteht aus Buche-Furnierschichtholz. Betrieben wird der sogenannte „Zukunftspavillon“...

mehr
Ausgabe 2021-05

Aufstockung in Stuttgart mit Massivholzelementen

Der technische Reifegrad der Massivholzbauweise ermöglicht es, dass auch innerstädtische Aufstockungen in höheren Gebäudeklassen gemäß den strengen Anforderungen an Brand-, Schall- und...

mehr
Ausgabe 2019-05

Brandschutz für Holzwerkstoffe

Die Bruag Fire Protection AG und Forscher der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) in der Schweiz haben ein neues Flammschutzmittel für Holz und Holzwerkstoffe entwickelt....

mehr