Flachdachkontrolle per Drohne

Ein mit „Hum-ID“-Sensoren ausgestattetes Dach kann nach Abschluss der Bauphase jederzeit auf potenziell eindringende Nässe überprüft werden. Bisher war die Sensorkontrolle dabei mit einem Handlesegerät in Kombination mit dem Smartphone möglich. Neu ist das Angebot „Hum-ID Air“, das die Sensorkontrolle auf Flachdächern per Drohnenflug ermöglicht. Die mobile Leseeinheit „Hum-ID Cube“ ist dabei an eine Drohne gekoppelt. Mit ihr werden Flachdachflächen präzise kontrolliert und Dachbereiche in hochauflösender Qualität dokumentiert. Die Drohne wird dabei von Piloten der Firma High Vision GmbH gesteuert und entsprechend der Kundenbedürfnisse navigiert. So kann das Dach nicht nur auf Nässe kontrolliert werden, sondern auch Schwachstellen werden durch Nahaufnahmen überprüft. Wenn ein nasser Sensor von der mobilen „Hum-ID“-Scan-Einheit gefunden wird, werden die Kunden darüber per Kontrollbericht informiert. So können frühzeitig Gegenmaßnahmen vorgenommen werden.

Hum-ID GmbH
10115 Berlin
Tel.: 030/6832041-70
info@hum-id.com
www.hum-id.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-02

Flachdachkontrolle per Scanner und App

Das System „Hum-ID“ basiert auf batterie- und kabellosen Sensoren, die in regelmäßigen Abständen in die Unterseite einer Flachdachdämmung geschoben werden. Direkt nachdem das Dach abgedichtet...

mehr
Ausgabe 2015-06

Dichtigkeitsprüfung für die Zukunft

Ein hoher Vorfertigungsgrad, Präzision und Flexibilität sowie die relativ leicht zu gewährleistende Qualitätssicherung sind klare Vorteile des Holzbaus. Auch energetische Sanierungen mit...

mehr
Ausgabe 2019-08

Dach-Forum: Extremes Wetter und sichere Dächer

2. Dach-Forum der Dachdeckerinnung Mecklenburg-Vorpommern 2019

Seit Jahren wird über zu geringe Niederschlagsmengen geklagt, vor allem im Zusammenhang mit trockenen Sommern. Doch wenn es regnet und die Regenmengen zu groß werden, kann es gefährlich für die...

mehr
Ausgabe 2019-06

Dach-Praxis-Tour 2019: Dachsanierung

Kombischulung von Roto, Nelskamp, Gutex, Pro Clima

Wo kommt es bei der Dachsanierung zu Problemen und wie lassen sich dafür Lösungen finden? Fragen wie diese beantworten die Referenten der Dach-Praxis-Kombischulungen im November. Sie vermitteln ihr...

mehr
Ausgabe 2018-04

Dämmplatte mit Feuchtesensor

Die EPS-Flachdachdämmplatte „Ilos“ ist dank eines integrierten „Hum-ID“-Sensors in der Lage, eingedrungene Nässe und stehendes Wasser unterhalb der Dämmschicht zu erkennen. Die Daten des...

mehr