Entsorgungsservice für PU-Dämmstoffreste

Deutschlandweite Abholung durch ecoservice24.com

Seit dem 1.1.2020 gibt es für Handwerksbetriebe eine neue Möglichkeit, PU-Dämmstoffreste entsorgen zu lassen. Der Industrieverband PU-Hartschaum (IVPU), dem u.a. die Firmen Bauder, Linzmeier, Puren und BMI Braas als Mitglieder angeschlossen sind, kooperiert dazu mit ecoservice24, einem Tochterunternehmen der Interseroh Dienstleistungs GmbH. Zur Entsorgung von PU-Dämmstoffresten können Entsorgungssäcke (Big Bags) deutschlandweit online bei www.ecoservice24.com bestellt werden. Gefährliche Abfälle, andere Dämmstoffe, Flüssigkeiten oder Dämmplatten mit Anhaftungen und Verunreinigungen dürfen nicht in die Säcke gefüllt werden. Die Abholung der gefüllten Säcke wird ebenfalls online beantragt und soll innerhalb von fünf Werktagen erfolgen. Mit dem Rabattcode „IVPU10“ gibt es 10 Prozent Rabatt auf den Abholservice. Das Faktenpapier „IVPU Entsorgungsservice für PU-Dämmstoffreste“ beantwortet weitere Fragen und steht online unter www.linzmeier.de/downloads/recycling zum Download bereit. Langfristiges Ziel der Zusammenarbeit des IPVU mit ecoservice24 ist es, die sortenrein gesammelten PU-Dämmstoffreste dem Recycling zuzuführen. Hierzu muss laut IVPU aber noch ein logistisches Konzept erarbeitet werden.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-7-8

Hohe Preise und Lieferprobleme bei PU-Dämmstoffen

Seit Mai 2017 haben viele Hersteller von PU-Dämmstoffen die Preise für ihre Dämmstoffe erhöht. So informierten die Hersteller Bauder, Puren, Linzmeier und Icopal im Mai ihre Kunden über...

mehr
Ausgabe 2020-02

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

über 600 Aussteller und mehr als 52?000 Besucher – die Messe Dach+Holz Ende Januar in Stuttgart war ein voller Erfolg! Dabei gab es einige neue Produkte für Dachdecker, Zimmerer und Bauklempner zu...

mehr
Ausgabe 2016-4-5

Doppelter Schutz für das Dach

Die Verbindung des Polyurethan-Hartschaum-Dämmstoffs „BauderPIR“ mit dem neuen Dämmvlies von Bauder kombiniert den Hagelschutz der Aufsparrendämmung mit dem Schallschutz der...

mehr
Ausgabe 2016-09

Bauder investiert doppelt

Gleich doppelten Grund zum feinern hatte im Sommer der Dämmstoffhersteller Bauder. Zum einen eröffnete das Unternehmen in Österreich ein Dämmstoffwerk, zum anderen wurde in Herten der symbolische...

mehr
Ausgabe 2018-02

PIR-Gefälledämmung für Flachdächer

Flachdächer müssen in der Regel mit einem Gefälle ausgeführt werden, da stehendes Wasser Schäden verursachen kann. Bauder bietet hierfür die Gefälledämmung „BauderPIR T“ aus...

mehr