Sekuranten kontrollieren, ohne das Dach zu öffnen

Die EN 795 fordert für Anschlageinrichtungen eine regelmäßige Überprüfung und Dokumentation der Funktionssicherheit. Werden Einzelanschlagspunkte in die Dachabdichtung eingebunden, lässt sich die Befestigung am Baukörper nicht überprüfen, ohne die Dachabdichtung zu öffnen. Um das zu vermeiden, hat die Jet-Gruppe den „Revisions-AK“ entwickelt. Der Aufsetzkranz ermöglicht eine Kontrolle des Anschlagpunkts am tragenden Bauteil und ist versehen mit einer Abdeckung aus Aluminiumblech. Das Deckelblech wird werkseitig in der Mitte ausgestanzt, eine EPDM-Manschette dichtet die Öffnung ab. Durch die Manschette wird der „Sekurant“ (Anschlagpunkt) geführt. Eine Rohrschelle dichtet die EPDM-Manschette am „Sekuranten“ ab. Der Aufsetzkranz wird in üblicher Weise auf dem Dach befestigt, abgedichtet und mit Dämmstoff gefüllt. Dank des abnehmbaren Deckelbleches wird der Blick bis auf die Befestigung der Anschlageinrichtung möglich.

 

JET-Gruppe
32609 Hüllhorst
Tel.: 05744/5030
info@jet-gruppe.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-01

Sekurant mit thermischer Trennung und Dokumentations-App

Anschlagpunkt ABS-Lock-X-Therm und Dokumentations-App ABS Lock Book

Zu den Messeneuheiten des Herstellers ABS Safety gehören der Personenanschlagpunkt „ABS-Lock X-Therm“ mit thermischer Trennung und die Dokumentations-App „ABS-Lock Book“. Der Anschlagpunkt...

mehr
Ausgabe 2019-03

Anschlagpunkt für Trapezblechdächer einfach befestigen

Für die nachträgliche Montage auf Trapezblechdächern hat ABS Safety den „ABS-Lock X-T-One“ entwickelt. Weil der Sekurant mit einem Kippdübel befestigt wird, muss für die Verankerung nur ein...

mehr
Ausgabe 2020-04

Dokumentation von Anschlagpunkten per App

ABS Lock Book erleichtert Dokumentation von Anschlageinrichtungen

ABS Safety hat eine neue App zur Montage- und Wartungs­dokumentation von Anschlageinrichtungen veröffentlicht: „ABS-Lock Book“ ist ab sofort im Google Play Store und App-store verfügbar. Alle...

mehr
Ausgabe 2018-04

Unterkonstruktion für Solaranlage durchdringungsfrei montiert

Der Hersteller Bauder hat zwei neue Unterkonstruktionen für Photovoltaikmodule auf den Markt gebracht, die ohne ein Durchdringen der Dachabdichtung montiert werden. Die „BauderSolar UK Flachdach“...

mehr
Ausgabe 2011-01

Systemlösung Solar Gründach

Dachbegrünung und Photovoltaik schließen sich nicht aus – im Gegenteil. Es gibt viele gute Gründe, Photovoltaik und Begrünung auf dem Dach zu vereinen. Zum Beispiel wegen des Vorteils, dass die...

mehr