Tom Gladisch und Volker Pohlmeyer sind Vizeweltmeister im Steildach

Ende Oktober 2016 traten rund 30 Dachdecker in Warschau gegeneinander an. Anlass war die Weltmeisterschaft der jungen Dachdecker, ausgerichtet von der internationalen Föderation des Dachdeckerhandwerks. Die jungen Dachdecker traten in drei Kategorien an: Metalldach, Steildach und Flachdach.

Im Bereich Steildach wurde das Duo Tom Gladisch (Schleswig-Holstein) und Volker Pohlmeyer (NRW) Vizeweltmeister. Die Entscheidung im Steildach war knapp: Nur wenige Punkte trennten den ersten vom zweiten Platz. Das Team musste einen Dachaufbau mit Ziegeleindeckung und Grat anfertigen. Außerdem sollte das Duo ein Dachmodell mit Kehle mit Dachsteinen eindecken. In beide Dächer musste anschließend ein Dachfenster eingebaut werden. Den ersten Platz im Steildach belegte Polen, den zweiten das deutsche Team. Auf dem dritten Platz folgte das österreichisch-schweizerische Team.

Weitere Fotos von der Preisverleihung finden Sie online. Geben Sie dafür einfach den Webcode in der Suchleiste auf unserer Website ein.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-01

Vizeweltmeister im Steildach

Bei der 25. IFD-Weltmeisterschaft junger Dachdecker in Bukarest/Rumänien setzte sich die deutsche Mannschaft gegen 30 Teams aus 16 Nationen durch und wurde Vizeweltmeister in der Kategorie Steildach....

mehr
Ausgabe 2016-12

„Alle brauchen Dachdecker, aber keiner will es sein!“

Jürgen Gerbens (Foto) ist Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des Dachdeckerhandwerks in Eslohe. Seit zwei Jahren schickt er junge Ausbildungsmeister mit dem Dachdecker-Info-Mobil zu...

mehr
Ausgabe 2010-04

Gute Auftragslage bei Dachdeckern

Der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) meldet eine gute Auftragslage bei den Dachdeckerbetrieben. Die Betriebe hätten zurzeit einen Auftragsbestand von 3,7 Monaten, was nicht...

mehr
Ausgabe 2016-02

Mindestlohn für Dachdecker steigt

Seit Januar erhalten Dachdecker einen Mindestlohn von 12,05 Euro pro Stunde. Damit hat sich der Mindestlohn im Vergleich zum Vorjahr um 20 Cent erhöht. Darauf einigten sich der Zentralverband des...

mehr
Ausgabe 2018-04

Mehr Neueinstellungen, aber viele Abbrecher

Im letzten Jahr haben mehr junge Leute eine Dachdecker-Ausbildung angefangen als im Vorjahr. Laut Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) gab es zum Herbst 2017 ein Plus von 7,07...

mehr