Solarmodule an den Stehfalz klemmen

Mit dem „Rheinzink-PV“-Solarsystem lassen sich Solarmodule direkt an die Stehfalze eines Trapezblechdaches klemmen. Die Photovoltaik-Module sind auf die Scharbreiten des Daches abgestimmt. So wird das System montiert: Erst werden die Unterteile auf den Doppelfalz aufgesteckt. Dann werden die rahmenlosen Solarmodule auf die Seitenteile der Klemme gelegt. Rutschfestes Gummi sorgt für guten Halt. Als nächstes werden die Oberteile aufgesteckt und unter dem Falz festgeklemmt. Damit das Oberteil hält, wird es festgeschraubt, die Schraube dringt dabei aber nicht ins Dach hinein. Eine an der Unterseite der Solarmodule angebrachte Anschlussdose sorgt für den elektrischen Anschluss. Insgesamt ergibt sich eine Montagehöhe von etwa 40 mm – die Glassolarmodule befinden sich nur wenige Zentimeter oberhalb der Stehfalze. Mit dem Montagesystem können Doppelstehfalzdächer von Rheinzink in den Achsmaßen 530 mm und 430 mm mit Solarmodulen bekleidet werden.

Rheinzink GmbH & Co. KG
45711 Datteln
Tel.: 02363/605-0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-01

Perfekte Optik

Die neuartige Klemmbefestigung für PV-Module ermöglicht ein optisch und technisch perfekt in die Stehfalzdeckung integriertes Solarsystem. Das einfach zu montierende, dachparallele Solarsystem wirkt...

mehr
Ausgabe 2017-10-11

Anpassbarer Traufstreifen

Der „Traufstreifen Plus“ von Rheinzink wird manuell an die benötigte Dachneigung angepasst. Die Sickenstruktur des Traufstreifens sorgt für eine stabile Form. Für die fachgerechte...

mehr
Ausgabe 2015-08

Solar Industry Award 2015

Der Solar Industry Award 2015 in der Kategorie „PV Balance of System“ geht an den PV-Montagesystemhersteller Renusol. Das Kölner Unternehmen wurde für seine innovative Universalklemme „RS1“ mit...

mehr
Ausgabe 2019-03

Dünne und leichte Solarmodule

Industriegebäude verfügen über viel Platz auf dem Dach für Photovoltaik-Anlagen. Wenn die Statik aber nicht auf das Gewicht von Solarmodulen ausgelegt ist, wird es problematisch. Für solche...

mehr
Ausgabe 2014-04

Farbige Solarmodule

Mit den neuen Modulen der Reihe ATFKrom bietet Antec Solar erstmals farbige PV-Module für die Fassadenintegra­tion an. Die Module basieren auf der unternehmenseigenen Dünnschichttechnologie und...

mehr