Leichtgewichte für die Unterkonstruktion

Das zeitaufwendigste Bauteil bei einer Solaranlage ist häufig der Dachhaken. Die unterschiedlichen Lattungshöhen der Dachlatten stellen eine zusätzliche Herausforderung dar. Die zwei Dachhaken von VM Edelstahltechnik GmbH, Vario-Light und Standard Light, sollen hier für Vereinfachung sorgen. Durch die konstruktive Trennung von Haken und Grundplatte lässt sich der eigentlichen Haken der Dachlattung in der Höhe exakt anpassen. Die feinzahnige Rasterung bei der Verzahnung sorgt für den Kraft- und Formschluss zwischen Haken und Grundplatte. Die zu Verfügung stehenden Befestigungspunkte an der Grundplatte ermöglichen die Anbringung auf dem Dachsparren, ohne an Traglast für die Solar- Unterkonstruktion zu verlieren. Der Vario-Light (Bild) lässt noch die Höhenanpassung für die erste Lage der Montageprofile zu. Hier ist ein Höhenausgleich von mehr als 50 mm möglich.  

 

VM Edelstahltechnik GmbH
58840 Plettenberg
Tel.: 02391/601663-0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-06

Dachhaken frei positionieren und in Blitzschutzsystem einbinden

Der Hersteller ABS Safety hat sein Dachhaken-Sortiment überarbeitet: Die Dachhaken der Serien „ABS-Lock DH04“ und „DH05“ lassen sich ab sofort in ein Blitzschutzsystem einbinden. Eine kreisrunde...

mehr
Ausgabe 2018-05

Montageplatte für Solarmodule

Die Unterkonstruktion für Solarmodule wird normalerweise an Dachhaken montiert. Bislang musste für die Befestigung der Haken ein Stück des Dachziegels „herausgeflext“ werden. Die Folge: Regen-...

mehr
Ausgabe 2013-03

Flexibel abgesichert

Die Absturzsicherung ABSLock DH05 ist eine flexible Absturzsicherung für das Steildach. Dank des gekröpften Edelstahlholmes mit passgenauer Winkelung wird die Dachlattung überbrückt und der Haken...

mehr
Ausgabe 2010-04

Neues Befestigungsystem

Mit einer Entwicklung aus dem Hause Fabricius Fastener wird Dachdeckern bei der Verarbeitung von Faserzement- und Schieferplatten das Arbeiten erleichtert. Die Haken aus robustem Edelstahl (verzinkt...

mehr