Klassische Zimmerei und neue Baustoffe: Fluck Holzbau aus Blumberg ist „Top 100 Innovator“

Die Fluck Holzbau GmbH aus Blumberg hat im letzten Jahr das Siegel „Top 100 Innovator“ erhalten. Die Zimmerei hat 32 Mitarbeiter. Das neue Werk der Firma in Blumberg ist als Plusenergiehaus konzipiert. Es wird mit Holzabfällen aus der eigenen Werkstatt beheizt, dazu kommt eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach, die den Betriebsstrom produziert.

Im Interview spricht Geschäftsführer Florian Fluck über Innovationen und das Bauen mit Rohrkolbenplatten.

dach+holzbau: Herr Fluck, hat sich die Teilnahme am Wettbewerb „Top 100 Innovatoren“ für Sie gelohnt?

Fluck: Auf jeden Fall, die Finalisten ­bekommen eine detaillierte Auswertung Ih­­­res Unternehmens. So können Schwachpunkte identifiziert und aufgearbeitet werden. Mit dem Siegel können wir außerdem gut werben.

Was bedeutet für Sie Innovation?

Innovation bedeutet für uns agieren statt reagieren. Dazu gehört auch das Weiterentwickeln von Baukonzepten in Rohrkolben-Bauweise. Es gibt nur wenige Betriebe in ganz Europa, die mit diesem Baustoff arbeiten. Wir haben etwa die japanische Sauna, die zum Bora-Hotel in Radolfzell gehört, damit gebaut. Mit 18 cm Bauteildicke haben wir die Anforderungen der EnEV bereits erfüllt. Ein phantastischer Baustoff.

Sind die Platten aus Rohrkolben nach wie vor ein Thema für Ihren Betrieb?

Die Resonanz auf der Expo 2016 in Mailand mit unserem Typha-Pavillon war phänomenal. Viele Hoteliers erwägen jetzt, ihre Anbauten mit Rohrkolbenplatten auszuführen. Der Einsatz der Platten beim Bau eines Schulcampus ist geplant. Das ist im Moment aber noch in der Machbarkeitsstudie und muss erst noch von der Kommunalpolitik genehmigt werden.

Sie haben im letzten Jahr ein neues Werk eröffnet. Auf welche Maschinen sind Sie besonders stolz?

Besonders stolz sind wir auf die Multifunktionsbrücke „WMS 150 blowtec“ der Firma Weinmann. Die Brücke kann nicht nur Sägen, Bohren und Fräsen. Sie klammert auch OSB, Weichfaser- und Gipsfaserplatten und bringt Einblasdämmung aus Zellulose und Holzfasern ein. Das Aggregat wurde in Zusammenarbeit mit den Firmen Weinmann und Isocell für uns konfiguriert.

Interview: Stephan Thomas

Was sind Typha-Platten?

Typha ist ein anderer Name für Rohrkolben. Aus den Blättern der Rohrkolben lassen sich Putzträgerplatten und Dämmplatten herstellen. Typha-Platten sind brandsicher und schimmelresistent. Fluck Holzbau lässt die Typha-Platten in der Werkstatt von Werner Theuerkorn, Typha Technik Naturbaustoffe, in Bayern herstellen.

Mehr Informationen zu den Platten erhalten Sie bei Florian Fluck unter info@fluck-holzbau.de. Oder Sie schreiben eine E-Mail an Werner Theuerkorn an info@typhatechnik.com.

x

Thematisch passende Artikel:

Sita mit Top-Innovator-Siegel prämiert

„Bei TOP 100 geht es um die Frage, welchen Stellenwert das Innovationsziel im Unternehmen einnimmt“, erklärt Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke, wissenschaftlicher Leiter des...

mehr
Ausgabe 4-5/2017

Neue Einblastechnologie für Dämmstoffe vereint Kompetenz von Weinmann, Isocell und Gutex

Die Firmen Weinmann, Isocell und Gutex stellten Ende März bei der gemeinsam ausgerichteten Veranstaltung „Einblastechnik 4.0“ in Donaueschingen eine neue Technologie zum vollautomatischen...

mehr

Mafell als TOP 100 Innovator ausgezeichnet

Das "Top 100"-Siegel wird seit 1993 für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen verliehen. Die wissenschaftliche Leitung des...

mehr
Ausgabe 01/2019

Weinmann-Treff 2018: Montagetische, Abbund und ein Roboter

Image1-WEINMANN_Treff2018.jpg

Zimmerer und Fertighausbauer aus ganz Europa kamen vom 8.-9.11.2018 zum Weinmann-Treff nach St. Johann. Insgesamt 400 Besucher erlebten Live-Vorführungen von Maschinen und zahlreiche Fachvorträge....

mehr
Ausgabe 01/2016

Herbst-Event der Zimmerer bei Weinmann

Alljährlich zieht der „Weinmann-Treff“ Zimmerer und Holzbauer auf die Schwäbische Alb. In diesem Jahr gab es an insgesamt drei Tagen Exkursionen, Fachvorträge und Maschinenvorführungen, zudem am...

mehr