In einem Paket

Inthermo bietet für seine natürlichen Holzfaser-Wärmedämmverbundsysteme ab sofort auch vorkonfektionierte Zimmererpakete an. Ausgelegt auf zu dämmende Fassaden mit 140 beziehungsweise 200 m² Fläche sind in jedem gewerkspezifisch bestückten WDVS-Paket ab Werk alle Original-Komponenten enthalten, die man zur professionellen Fassadendämmung braucht. Mit den beiden Zimmerer-Paketen möchte der WDVS-Anbieter auch zur Qualitätssicherung am Bau beitragen und dem unzulässigen Komponenten-Mix entgegenwirken. „Wir meinen, private Bauherren und Modernisierer haben ein Recht auf Wärmedämmverbundsysteme, deren Komponenten in jeder Hinsicht zueinander passen und geltendes Baurecht berücksichtigen“, sagt Marketing-Leiterin Simone Boländer.

Separat bestellen muss man auch weiterhin die Produkte des Putzsystems, da sich die Beschichtung, Struktur- und Farbgebungswünsche der Bauherren von Objekt zu Objekt erheblich voneinander unterscheiden.

Inthermo GmbH
64372 Ober-Ramstadt
Tel.: 06154/71-1669
info@inthermo.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-05

Holzfaserdämmplatte und Unterkonstruktion in einem

INT_VHF_Hybrid_IMG_2104_mr.JPG

Der WDVS-Anbieter Inthermo hat dieses Jahr die Studie einer neuen vorgehängten hinterlüfteten Fassade (VHF) für den Holzbau vorgestellt. Kern des Systems „Inthermo VHF-Hybrid“ ist eine...

mehr
Ausgabe 2016-06

Kork-Sockeldämmplatte mit Nut und Feder

Die „Inthermo Kork“-Sockelplatte ist ab Werk mit einem Nut- und Federprofil ausgestattet. So lässt sie sich an der Fassade mit der Holzfaserdämmplatte „Hfd-Exterior Compact“ von Inthermo...

mehr
Ausgabe 2016-01

Sockelplatte aus Kork

Die neue Inthermo Kork-Sockelplatte ist ab Werk mit einem Nut- und Federprofil ausgestattet, so dass sie sich an der Fassade mit der Holzfaserdämmplatte „HFD-Exterior Compact“ versatz- und...

mehr
Ausgabe 2019-01

Wohnhäuser rundum gedämmt mit zwei verschiedenen Dämmsystemen

Oben Holzfaser- und unten EPS-Dämmung für neu gebaute Wohnhäuser in München
1-INTHERMO_BV_Freistil_IFoto_Achim_Zielke.JPG

Die vier Neubauten in Massivbauweise des Projekts „Freistil“ in München haben Dachgeschosse aus Holz. Die Betonwände darunter sind von außen mit 240 mm dicken EPS-Dämmplatten gedämmt und mit...

mehr
Ausgabe 2017-12

Verputzbare Holzfaserdämmplatten Isolair

Die Holzfaser-Dämmplatte „Isolair“ wurde als Putzträgerplatte für Wärmedämmverbundsysteme zugelassen. Außerdem kann sie im Dach als Unterdeckplatte gemäß ZVDH-Fachregelwerk (UDP-A) und im...

mehr