Holzfeuchte-Messung

Die Hydrometten Blue Line H40 und HT70 sind für Präzisionsmessungen von Schnittholz bis maximal 180 mm Holzstärke geeignet. Die Messbereiche von 5 bis 40 beziehungsweise 70 Prozent Holzfeuchte in Verbindung mit der integrierten Holztemperaturkompensation erlauben dem Anwender äußerst genaue Messungen von Schnittholz, Spanplatten und Furnieren.

Durch die Speichermöglichkeit von bis zu 10 Messwerten kann der Anwender die für ihn wichtigsten Messwerte separat im Gerät speichern. Optional können je nach Gerätetyp bis zu fünf anwender-spezifische Kennlinien einprogrammiert werden. Zudem kann zwischen Holzfeuchte und Wassergehalt gewählt werden.

Gann Mess- und Regeltechnik GmbH
70839 Gerlingen
Tel.: 07156/4907-0
info@gann.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-06

Feuchtemessgerät für den Holzbau

System-Messgerät „Hydromette CH 17“ für Holzfeuchte, Baufeuchte, Luftfeuchte, Temperatur, Luftgeschwindigkeit
CH17_Geraet_Display_PR.jpg

Das Feuchtemessgerät „Hydromette CH 17“ können Holzbauer, Architekten, Gutachter und Sachverständige für ihre Arbeit nutzen. Durch die Kombination zweier gleichzeitiger Messungen sind neue...

mehr
Ausgabe 2013-03

DIN 68?800: Trockenes Holz statt ­Chemie

In der aktualisierten Normenreihe DIN 68?800 sind viele Konstruktionszeichnungen enthalten, die es zum Beispiel erlauben selbst eine Holzschwelle in der Gebrauchsklasse(GK)?0 einzuordnen. Auch in...

mehr
Ausgabe 2018-06

Blower Door-Messungen können Geld sparen

Luftdichtheit bei Gebäuden – wann eine Blower Door-Messung Sinn macht und was sie aussagt
Hier zieht?s deutlich durch fehlende Abklebung der Balkendurchdringung: Das Anemometer zeigt 3,34 m/s an. Ein korrekter Anschluss zwischen Wand und Balken, bestehend aus Glattstrich des Mauerwerks und Vorbehandlung der Balken (Primer), ist hier sinnvoll F

Eine Blower-Door-Messung zeigt, wie dicht ein Gebäude ist oder anders gesagt wo und wie sehr es in das Gebäude reinzieht. Sie wird auch als Luftdichtheits- oder Differenzdruckmessung bezeichnet....

mehr