Flachdach mit Gefälledämmung

Unterschiedliche Aspekte spre-chen für ein Flachdach: sei es die Optik, architektonisch geradlinige Flächen, Terrasse über dem Wohnraum, usw. Mehrkosten für ein konstruktives Gefälle entfallen, sofern eine Gefälledämmung verwendet wird. Hier bietet der Hersteller Gutex eine Lösung an. In der Dämmplatte wurde ein Gefälle in die Dämmung selbst integriert. Die Holzfaser-Gefälledämmung wird objektbezogen hergestellt und erlaubt individuelle Dachkonstruktionen. Gutex erstellt einen Gefälleplan mit genauer Platteneinteilung. Bei zweischichtigem Aufbau der Dämmung (um eine gewisse Dämmstärke zu erreichen) wird nur die obere Dämmebene mit Gefälledämmung ausgeführt.

Neben einem optimalen Kälteschutz im Winter (geringe Wärmeleitfähigkeit mit λ = 0,039 W/mK) wird ein guter Hitzeschutz im Sommer erreicht (spezifische Wärmekapazität von 2100 J/kgK), die Holzfasern nehmen die Wärme auf und wirken wie ein Zwischenspeicher. Nur ein geringer Teil der Tageshitze kommt im Dachraum an.

Die Verlegung gelingt leicht durch eine hohe Maßgenauigkeit der Dämmplatten und durch das optimale Ineinandergreifen der Platten mit Stufenfalz.

 

Gutex GmbH Co KG
79761 Waldshut-Tiengen
Tel.: 07741/6099-0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-02

PIR-Gefälledämmung für Flachdächer

Flachdächer müssen in der Regel mit einem Gefälle ausgeführt werden, da stehendes Wasser Schäden verursachen kann. Bauder bietet hierfür die Gefälledämmung „BauderPIR T“ aus...

mehr

Gefälledämmung mit Holzfaserplatten

Mit „Steico Roof Dry“ bietet Steico eine Trockenverfahrensplatte aus Holzfaser und PUR-Harz für die Flachdachdämmung an. Die Dämmplatten sind quadratisch mit Maßen von 800 x 800 mm und stumpfer...

mehr
Ausgabe 2012-02

Dämmstarke Holzfaser-Einblasdämmung

Neu auf dem Markt ist eine Einblasdämmung aus Holzfasern von Gutex. Vor allem die hohe Nachfrage nach flexibel einsetzbaren ökologischen Dämmstoffen gab den Ausschlag zur Produkteinführung....

mehr
Ausgabe 2016-01

Einlagige Gefälledämmung

Mit den neuen PUR/PIR-Dämmelementen kann ein Gefälle mit bis zu 8,40 m Länge einlagig verlegt werden. Bei längeren Dächern werden 200 mm dicke „Linitherm PAL“ oder „Linitherm PGV“...

mehr
Ausgabe 2015-01

Holzbau in der Bestandsfassade

Das Fassadendämm-System „Durio“ von Gutex ist anwendbar zur Sanierung von alten Fassaden in Mischbauweise, auch mit starken Unebenheiten oder Rissen sowie altem Fachwerk. Das System besteht aus...

mehr