Ansprechpartner fürs Zimmerergewerbe

Beratungsfirmen gibt es mittlerweile für viele Handwerksbetriebe, branchenübergreifend. Nur wenige aber spezialisieren sich auf eine Branche. Anders die Firma Ligno Consult: Sie berät speziell die Holzbaubranche. Wie das funktioniert, haben wir von Geschäftsführer Thorsten Burmeister erfahren.

D+h: Ligno Consult versteht sich als Holzbau-Beratung. Gibt es in dieser Branche so viele Eigenheiten, dass Sie sich nur darauf beschränken?

Ganz eindeutig ja! Unser Beratungsangebot ist sehr tief und breit aufgestellt. Neben den klassischen Themenfeldern bieten wir auch Personaldienstleistungen, wie zum Beispiel das Interim-Management und die Personalberatung an. Ferner sind wir auch eine Unternehmensberatung im üblichen Sinn, die sich darauf spezialisiert hat, Zimmereien betriebswirtschaftlich und marketingmäßig zu unterstützen. Wenn man all diese Aufgaben professionell und seriös im Sinne des Auftraggebers lösen will, bedarf es zwingend dieser Spezialisierung auf ein Gewerk. Und genau hierin sehen wir unsere originäre Stärke und das Alleinstellungsmerkmal am Markt.

 

Sind auch Nebengewerke des Zimmererhandwerks bei Ihnen aufgehoben?

Unsere Qualifikation und unsere Erfahrungen sind die Grundlagen unseres Leistungsspektrums; somit sind wir der Ansprechpartner für das Zimmerer- und Holzbaugewerbe. Doch zukünf-tig könnten wir auch für das Dachdeckerhandwerk zuneh-mend interessant werden, nämlich dann, wenn sich deren Betriebe vermehrt des Holzbaus annehmen.

Sie beraten bei Fragen des Bau- und Arbeitsrechtes, der Technik und Bauausführung, des Marketings und helfen sogar bei Existenzgründungen. Das sind sehr viele Kompetenzen und man fragt sich, ob das alles unter einen Hut zu bekommen ist. Wie machen Sie das?

Die Leistung und der Erfolg sind im ganzen Team begründet. Unsere Berater besitzen alle jahrzehntelange Führungserfahrung. Gemäß Rechtsdienstleistungsgesetz übernehmen wir keine rechtlichen Beratungen, sondern vermitteln diese an unsere Partneranwälte, die auch gerne pauschale Leistungspakete zur Verfügung stellen. Dabei begleiten wir den Prozess. Bei unseren Empfehlungspartnern handelt es sich ausschließlich um spezialisierte Fachanwälte des Arbeits- und Baurechts, die sich aufgrund ihrer langjährigen, erfolgreichen Arbeit einen entsprechenden Ruf erworben haben.

 

Werden wir konkret Der Handwerksmeister X ist seit Jahren erfolgreich, warum sollte er zu Ihnen kommen?

Jeder Handwerksmeister sollte trotz seines Erfolgs ehrlich zu sich selbst sein und sich fragen, wie viel von Wagnis und Gewinn bei den Objekten der Vergangenheit verloren gingen; sei es durch fehlerhafte Bauausführung, falsche Materialauswahl oder Forderungsausfälle. Als Gesellschafter von Ligno Consult hat man die Gewähr, die anstehenden Probleme im Vorfeld zu lösen, um finanziellen Nachteilen aus dem Weg zu gehen. Darüber hinaus kann sich der Handwerksmeister verstärkt auf seine Kernkompetenzen, das Führen seines Unternehmens, konzentrieren.

 

Wie überzeugen Sie einen Handwerker, dass eine Veränderung gut für ihn ist?

Die einfache Lebensweisheit heißt: Stillstand ist Rückschritt! Der Handwerker muss nur für sich entscheiden, ob er die notwendigen Veränderungsprozesse in ihrer Gesamtheit alle alleine erkennen, einleiten und durchsetzen kann oder ob er sich hierfür eine qualifizierte Begleitung und Unterstützung wünscht.

Geben Sie uns einen kurzen Abriss über den Ablauf einer Beratung bei Ligno Consult!

Das wird alles sehr individuell gehandhabt. Im Bereich der Technik kann dies zum Beispiel ein kurzes Telefonat mit der gewünschten Auskunft sein; im Falle von ungerechtfertigten Mängeleinreden mit Einbehalten kann es aber auch ein längeres Arbeitsgespräch sein in Zusammenwirken mit einem Partnerfachanwalt und unserer technischen Begleitung des Sachverhalts. Sofern von uns eine Personalberatung mit dem Ziel der Mitarbeiterrekrutierung gefordert wird, verlängert sich das Vorhaben entsprechend.

 

Die Preisfrage wird oft gestellt: Lohnt sich das für mich? Wie teuer ist überhaupt eine Beratung?

Das kommt darauf an, was man möchte. Das Ziel von Ligno Consult ist, sich mit seinem Können und seinen Erfahrungen in die Aufgabe einzubringen und einen nachweisbaren Beitrag zum Erfolg des Unternehmens zu leisten. Bei uns haben Interessierte die Wahl, ihre Leistungspakete und deren Umfang individuell zu gestalten; ganz nach den betrieblichen Gegebenheiten und persönlichen Voraussetzungen. Dabei profitieren sie von unseren zahlreichen Rabatten, wie zum Beispiel für Schnellentschlossene und Innungen.

Sofern sie unsere Personaldienstleistungen in Anspruch nehmen wollen oder unseren Geschäftsbereich der Unternehmensberatung benötigen, wählen wir auch hier – je nach Umfang – ganz individuelle Lösungen, die den Ansprüchen beider Seiten gerecht werden wird. Ein konkreter Preis lässt sich daher nicht nennen. Dafür gibt es Angebote, die wir auf Wunsch mit den entsprechenden Positionen erstellen. Darin sind dann natürlich auch die Leistungen preislich aufgeschlüsselt.

 

Herr Burmeister, wir bedanken uns für das Gespräch.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2022

Wachsende Betriebe und mehr Beschäftigte im Zimmerer- und Holzbaugewerbe

Lagebericht zeigt Markt- und Konjunkturentwicklung im Zimmerer- und Holzbaugewerbe im Jahr 2021
Lagebericht_Screenshot_2021.jpg

Das Zimmerer- und Holzbaugewerbe ist 2021 erneut gewachsen, trotz erschwerter Bedingungen durch die anhaltende Corona-Pandemie sowie der zeitweilig angespannten Lage bei der Verfügbarkeit von Holz...

mehr

Für mehr Holzbau in Nordrhein-Westfalen

Mit einer Fünf-Gruppen Kita in Korschenbroich (NRW) wird ein weiteres Best-Practice Beispiel zum Bauen mit Holz in NRW umgesetzt. Die Akteure des Holzbaus in NRW kamen gemeinsam mit Vertretern aus...

mehr
Ausgabe 01/2018

Treffpunkt der Holzbaubranche: das IHF in Garmisch-Partenkirchen

Das Internationale Holzbauforum IHF in Garmisch-Partenkirchen stößt an seine Kapazitätsgrenzen. Die Zahl der Teilnehmer stieg auf 1700, damit mussten sogar erstmals Absagen erteilt werden. Der...

mehr
Ausgabe 04/2021

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Foto_Britta_Schroeder__Stephan_Thomas.jpg

hohe Preise und lange Lieferzeiten bei Holz, Dämmstoffen und anderen Bauprodukten beschäftigen die Branche weiterhin. Auf die Gründe für die Rohstoffkrise sind wir in der vergangenen Ausgabe...

mehr