Arbeitssicherheit, Digitalisierung und Fachkräfte

Schwerpunktthemen der DACH+HOLZ 2020 stehen fest

Wieviel Online-Präsenz brauchen Handwerksbetriebe, um zukunftsfähig zu bleiben? Wie wichtig sind Social-Media-Kanäle für die Nachwuchssuche und wie können Handwerksbetriebe eine Arbeitgebermarke aufbauen, um junge Leute für sich zu gewinnen? Die Messe DACH+HOLZ im Januar 2020 soll Antworten auf diese Fragen liefern. Nachwuchssuche und Fachkräftegewinnung werden zwei Schwerpunkte der Messe sein. Welche Schwerpunktthemen die DACH+HOLZ 2020 noch bieten wird, stellte die GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH zusammen mit dem ZVDH und Holzbau Deutschland am 17.9. in einem Branchentalk vor. In sechs Messehallen werden auf der DACH+HOLZ 2020 600 Aussteller Platz finden. Nächstes Jahr belegt die Messe das erste Mal sechs statt fünf Messehallen in Stuttgart. Besucher können sich auf zahlreiche Produktneuheiten, Fachforen und den Austausch mit Branchenkollegen freuen.

 

Schüler haben an allen Tagen freien Eintritt

Ein Highlight wird der neue Nachwuchs- und Mitarbeitertag am Messedienstag. Nicht nur an diesem, sondern an allen Tagen haben Schüler freien Eintritt zur DACH+HOLZ 2020. Der Nachwuchs soll auf der Messe für eine Karriere im Zimmerer-, Dachdecker- und Klempnerhandwerk begeistert werden. Denn obwohl die Zahl der Arbeitnehmer und Auszubildenden im Zimmerer- und Dachdeckerhandwerk steigt, können viele Unternehmen offene Ausbildungsstellen mangels Bewerbern nicht besetzen. Laut Dirk Bollwerk nennen rund 70 Prozent der Betriebe den Nachwuchs- und Fachkräftemangel als eines der dringlichsten Probleme. „Unternehmen müssen zur Marke werden, um sich auf dem Arbeitsmarkt zu positionieren“, sagt Trendforscher Prof. Peter Wippermann. Das „Employer Branding“ sei entscheidend für Unternehmen, um als Arbeitgeber attraktiv für neue und bestehende Mitarbeiter zu sein. Wichtig, um junge Nachwuchskräfte zu erreichen, seien vor allem die Social-Media-Kanäle. Unternehmen sollten sich dort als attraktiver und moderner Arbeitgeber präsentieren. „Unternehmen können Jugendliche zum Beispiel mit Videos für ihr Berufsfeld begeistern. Und falls ein Betrieb Hilfsmittel wie Drohnen einsetzt, ist es absolut sinnvoll, das auch zu zeigen“, so Peter Wippermann.

 

„Es gibt kein richtig oder falsch in den Sozialen Medien“

„Ich probiere gerne Neues aus, denn die Kommunikation über Social-Media-Kanäle kostet nichts und es gibt kein richtig oder falsch“, sagt Jonas Schmitt, Dachdecker- und Klempnermeister und Mitglied bei "Zukunft Dachdecker". Als Jugendbotschafter für das Deutsche Dachdeckerhandwerk wird er auf der DACH+HOLZ 2020 für seinen Beruf werben.

 

Sonderschau Digitalisierung

Auf der Messe DACH+HOLZ 2020 wird außerdem auf einer Sonderschau zur Digitalisierung ein auf Dachdecker und Zimmerer zugeschnittener „Innovationspfad digitales Bauen“ gezeigt. Ein weiteres Highlight, so Dohr, sei die neue Präsentation der BG BAU zum Thema „Mit Sicherheit in die Zukunft“. Sie gibt Besuchern die Möglichkeit, digital in die Welt des Arbeitsschutzes einzutauchen. Mit Hilfe einer VR-Brille können sie brenzlige Situationen auf Baustellen nachempfinden und lernen gleichzeitig, welche Maßnahmen das Arbeiten sicherer und weniger risikoanfällig machen. Die DACH+HOLZ findet vom 28. bis 31. Januar 2020 auf der Messe Stuttgart statt. Weitere Infos und Tickets unter www.dach-holz.com.

 

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-07

DACH+HOLZ 2020: Nachwuchssuche, Arbeitssicherheit und Digitalisierung

Die Schwerpunkte der Messe DACH+HOLZ im Januar 2020 stehen fest: Neben Nachwuchs- und Fachkräftegewinnung werden Arbeitssicherheit und Digitalisierung im Fokus der Messe stehen. Nächstes Jahr belegt...

mehr
Ausgabe 2019-08

Highlights auf der DACH+HOLZ 2020

Nutzfahrzeuge der Zukunft testen und Social-Media-Community treffen

Influencer aus dem Social-Media-Bereich, das Nationalteam der Zimmerer und Jugendbotschafter des Dachdeckerhandwerks können Besucher auf der Messe DACH+HOLZ im Januar treffen. Die Besucher erwartet...

mehr
Ausgabe 2019-07

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

viele Handwerksbetriebe haben Schwierigkeiten, Ausbildungsplätze zu besetzen und Fachkräfte zu finden. Der Fachkräftemangel ist für Holzbaubetriebe laut einer Konjunkturumfrage von Holzbau...

mehr
Advertorial / Anzeige

Eine Halle mehr, neue Foren und noch mehr Wissenstransfer: Die DACH+HOLZ International vom 28. bis 31. Januar 2020 in Stuttgart

„Mehr Austauschmöglichkeiten, mehr Erlebnischarakter, ein branchenübergreifendes Angebot und eine optimierte Besucherführung: Die neue Hallenstruktur und der Branchen-Mix sorgen für eine deutlich...

mehr
Ausgabe 2018-01

Der Höhepunkt des Messejahres: Auf zur DACH+HOLZ nach Köln!

Die Messe DACH+HOLZ 2018 findet dieses Jahr vom 20.-23.2.2018 in Köln statt. 550 Aus­steller präsentieren hier ihre Produkte, an vielen der Stände gibt es Praxisvorführungen und die Möglichkeit,...

mehr