Homag Group startet gut ins Geschäftsjahr

Rekordauftragseingang im ersten Quartal 2022

Die Homag Group konnte im ersten Quartal 2022 Auftragseingang, Umsatz und Ergebnis weiter verbessern. Besonders erfolgreich war das Unternehmen in China und Nordamerika.


Foto: Homag

Foto: Homag
In den ersten drei Monaten 2022 erhöhte sich der Auftragseingang der Homag Group um 30 Prozent auf 574 Mio. Euro (Vorjahr: 440 Mio. Euro) und erreichte damit einen neuen Quartalsrekord. Der Umsatz verbesserte sich um 21 Prozent auf 367 Mio. Euro (Vorjahr: 303 Mio. Euro) und der Auftragsbestand stieg zum 31. März 2022 auf das neue Rekordniveau von 1.213 Mio. Euro (31.03.2021: 718 Mio. Euro). Ihr EBIT vor Sondereffekten konnte die HOMAG Group mit 26,8 Mio. Euro in etwa verdoppeln (Vorjahr: 13,5 Mio. Euro).

„Wir konnten unseren hohen Vorjahreswert beim Auftragseingang nochmals übertreffen und haben eine neue Bestmarke für ein Quartal erreicht“, betont der Vorstandsvorsitzende Dr. Daniel Schmitt. „Sehr gut entwickelte sich unser Geschäft mit Einzelmaschinen. Besonders erfolgreich waren wir auf dem chinesischen und dem nordamerikanischen Markt.“

Zum 31. März 2022 waren 7.274 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (31.03.2021: 6.634) im Unternehmen beschäftigt. Akquisitionsbedingt sind rund 120 Beschäftigte neu hinzugekommen, darüber hinaus hat die Homag Group die Belegschaft im Zuge ihres Wachstumskurses maßvoll aufgestockt.

„Eine Prognose für die weitere Entwicklung im laufenden Geschäftsjahr ist nicht einfach, da wirtschaftlich und geopolitisch viele Unsicherheiten bestehen“, so Dr. Daniel Schmitt. „Dennoch sind wir zuversichtlich, Umsatz und Ergebnis weiter verbessern zu können. Dafür sprechen der hohe Auftragsbestand und das gute erste Quartal, das gezeigt hat, dass bei den Kunden ein großer Investitionsbedarf besteht. Die hohen Materialpreise und die neuerlichen Corona-Lockdowns in China stellen uns vor Herausforderungen, die wir aber meistern können.“

Thematisch passende Artikel:

Homag Group startet erfolgreich ins Geschäftsjahr 2021

Quartalsrekord beim Auftragseingang

Die Homag Group ist gut in das Geschäftsjahr 2021 gestartet und erzielte beim Auftragseingang im ersten Quartal einen neuen Rekord. Dabei stiegen die Bestellungen in allen Weltregionen gleichermaßen...

mehr

Homag: Langsame Aufhellung nach Corona-Einbußen

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 verringerten sich der Umsatz der Homag Group um 13 Prozent auf 552 Mio. Euro und der Auftragseingang um 17 Prozent auf 493 Mio. Euro. Die Produktion konnte...

mehr

Homag Group modernisiert Werk in Schopfloch

Die Homag Group investiert über 12 Mio. Euro in die Modernisierung des Werks am Standort Schopfloch (Landkreis Freudenstadt, Nordschwarzwald). Der größte Teil der Investitionssumme entfällt auf...

mehr
2020-06

Gutes Geschäftsjahr für die Erlus AG  

Die Erlus AG hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2019 nach eigenen Angaben gegenüber dem Vorjahr um 5,5 Mio. Euro gesteigert. Somit erzielte das Unternehmen einen Jahresumsatz von 110,5 Mio. Euro....

mehr