Dämmstoffseilsäge „DSS 300 cc“ von Mafell im Praxistest auf Bielefelder Baustelle

Wie lassen sich Holzfaserdämmplatten mit der Dämmstoffseilsäge „DSS 300 cc“, dem Volumensauger „S 200“ und dem Arbeitstisch „ST 1700 Vario“ von Mafell zuschneiden? Das soll ein Praxistest zeigen, den die Redaktion dach+holzbau gemeinsam mit dem Betrieb Holzbau Vorderwisch aus Gütersloh und einem weiteren Holzbaubetrieb in Bamberg durchführt.

Im Rahmen des Praxistests hat die Redaktion eine Baustelle von Holzbau Vorderwisch in Bielefeld besucht. Auf der Baustelle entsteht ein Neubau mit Steildach. Das Dach bekommt eine Aufsparrendämmung mit Holzfaser-Dämmplatten. Für das Schneiden der Dämmplatten nutzen die Zimmerer das Mafell-Dämmstoffseilsäge-System „DSS 300 cc“. Zum System gehören neben der Dämmstoffseilsäge auch ein Volumensauger und ein Arbeitstisch.

Welche Erfahrungen machen die Zimmerer mit der Dämmstoffseilsäge? Um das Herauszufinden, befragten die Redakteure der dach+holzbau die Zimmerer nach ihren Erfahrungen mit dem Dämmstoffseilsäge-System. Vorher haben die Holzbauer für den Zuschnitt von Holzfaserdämmplatten Handkreissägen und eine stationäre Bandsäge genutzt. Besonders die stationäre Bandsäge hat jedoch ein sehr hohes Gewicht und benötigt auf der Baustelle viel Platz. Neigungs- und Freiformschnitte lassen sich mit dieser Bandsäge nicht umsetzen. Das schafft allerdings die Dämmstoffseilsäge von Mafell. Sie ermöglicht Neigungsschnitte in einem seitlichen Winkel von bis zu 60°. Das Sägeseil und der Spaltkeil können außerdem um bis zu 45° nach hinten geschwenkt werden. So lassen sich auch Eckschnitte mit Neigung erstellen, zum Beispiel für Gauben oder Kamine. Also: Erster Pluspunkt!  (bhw/ela)

Wie die Säge weiterhin abschneidet, das erfahren Sie in der zweiten Ausgabe der Zeitschrift dach+holzbau, die im März erscheint. Mehr über die Bearbeitung von Holzfaserdämmplatten mit dem Mafell-Dämmstoffseilsäge-System erfahren Sie im Web-Seminar des Bauverlags am 31. März 2022. Jetzt anmelden!

 

 

Thematisch passende Artikel:

Web-Seminar zeigte effiziente Bearbeitung von Holzfaserdämmplatten

Für den präzisen und sicheren Zuschnitt von Holzfaserdämmstoffen eignet sich das Dämmstoffseilsäge-System „DSS 300 cc“ von Mafell. Damit lassen sich druckfeste und flexible Holzfaserdämmstoffe...

mehr
2022-02

Dämmstoffseilsäge-System DSS 300 cc von Mafell im Praxistest

Werkzeugtest durch zwei Holzbaubetriebe: Mafell-System schneidet im Praxistest sehr gut ab
Ob Neigungsschnitte, Freiformen oder Ausklinkungen: Mit der D?mmstoffseils?ge „DSS 300 cc“ sind Schnitte in Holzfaserd?mmstoffe bis 300 mm Dicke in alle Richtungen m?glich

Der Zuschnitt von Holzfaserdämmstoffen, vor allem in großen Dicken, mit Handsägen, Handbandsägen, Kettensägen, Kreissägen und Wellenschliffmessern ist häufig mit viel Aufwand und einem wenig...

mehr
2017-7-8

Seilsäge „DSS 300 cc“ von Mafell für dicke Dämmstoffe

Dicke Dämmstoffplatten lassen sich oft nur mit viel Aufwand schneiden. Vor allem auf Dach oder Gerüst sind genaue Schnitte schwierig. Für den handgeführten Zuschnitt von weichen und druckfesten...

mehr
2019-01

Akku-Kappschienen-Säge für Kapp- und Winkelschnitte

MAFELL_KSS_60_18M_bl_Anwendung_1.jpg

Die Akku-Kappschienen-Säge „KSS 60 18M bl“ von Mafell wird von einem 18-Volt-LiHD-Akku angetrieben. Damit ist sie gut geeignet für präzise, schienengeführte Kapp- und Winkelschnitte auf dem...

mehr
2016-4-5

Mehr Schnitttiefe, mehr Leistung

Die Mafell Kreissäge „K 65 cc“ hat einen 1800 Watt starken Motor, sie ist damit für Quer-, Längs- und Tauchschnitte bis 67 mm geeignet. Mit der kompakten Maschine können auch...

mehr