Dachkult um weitere zwei Jahre verlängert

Das Steildach ist weiter im Kommen. In der Lehre an Fachhochschulen und Universitäten, bei den jüngsten Architektur- und Bauherrenpreisen und im allgemeinen Architekturdiskurs sind geneigte Dächer wieder deutlich stärker vertreten. Eine Entwicklung, die ganz im Sinne der im Jahr 2017 gegründeten Initiative Steildach ist. Die Mitgliedsunternehmen haben sich jetzt entschieden, die erfolgreiche Kampagne Dachkult für weitere zwei Jahre fortzuführen.

Vorteile geneigter Dächer betonen

Klaus H. Niemann, Sprecher von Dachkult, freut sich über diese Entscheidung und das Vertrauensvotum der Mitgliedsunternehmen. “Ziel von Dachkult war und ist es, bei Architekten und Planern die Vorteile geneigter Dächer wieder stärker ins Bewusstsein zu rücken, die Faszination für das Steildach und dessen Bedeutung für die Baukultur und Qualität unserer Städte hervorzuheben. Die aktuelle Marktentwicklung zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind, und dass sich in der Architektenschaft ein Perspektivwechsel abzuzeichnen beginnt“, so Niemann.  

Events, Social Media Aktivitäten und Podcast

Um mehr Aufmerksamkeit für das Steildach zu erzeugen, setzt Dachkult auf einen interdisziplinären Mix aus Online-Maßnahmen, PR und Events. Neben den Social-Media-Aktivitäten, der erfolgreichen Veranstaltungsreihe Rooftop-Talks und dem Architekturmagazin "Stadt/Land/Dach" wird es im November erstmals auch einen Audio-Podcast geben, der sich besonders an junge Architekten wendet.

Die Zahl der Mitgliedsunternehmen – darunter zahlreiche Hersteller der deutschen und internationalen Baustoffindustrie aus dem Bereich Steildach – ist von 11 Unternehmen zum Start der Kampagne auf mehr als 20 gestiegen. Darüber hinaus unterstützt der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie als Fördermitglied die Initiative.

www.dachkult.de

Weitere Informationen zu den Unternehmen

Thematisch passende Artikel:

2018-07

Mehr Steildächer

Mit der Initiative „Dachkult“ wird das Steildach neu interpretiert

Zwar ist in Deutschland das Steildach mit einem Anteil von etwa 65 Prozent im nicht gewerblichen Bereich noch immer häufigste Dachform. Es verliert aber seit einigen Jahren kontinuierlich...

mehr
2018-01

Tondachziegel für flach geneigte Dächer

Der Tondachziegel „Ergoldsbacher E 58 RS“ passt auf flach geneigte Dächer ab 10° Dachneigung. Er schützt das Dach gegen Schlagregen, gleichzeitig bleibt die Unterkonstruktion trocken. Dafür...

mehr
2016-12

Tom Gladisch und Volker Pohlmeyer sind Vizeweltmeister im Steildach

Ende Oktober 2016 traten rund 30 Dachdecker in Warschau gegeneinander an. Anlass war die Weltmeisterschaft der jungen Dachdecker, ausgerichtet von der internationalen Föderation des...

mehr
2020-01

Indach-Solarmodule und Zubehör für das Steildach

Creaton auf der DACH+HOLZ 2020

Zu den Messeneuheiten von Creaton auf der DACH+HOLZ gehört eine Solaranlage zur Indach-Montage. Sie wurde in Kooperation mit der Firma Enphase entwickelt. Dank modularem Konzept ist das System...

mehr
2011-01

Unterdeckbahn bei flach geneigten Dächern

Dächer mit geringen Neigungen unterliegen erhöhten Anforderungen an die Regensicherheit. Der Hersteller Wienerberger kann in diesem Fall mit dem regensicheren Koramic-Systemdach (in Kombination mit...

mehr