Steico feiert 35-jähriges Gründungsjubiläum

Vor 35 Jahren wurde Steico als „Gesellschaft für Bau- und Industriebedarf Steinmann & Co. GmbH“ gegründet. Zu Beginn ein Handelsunternehmen für Holzprodukte mit eineinhalb Mitarbeitern entwickelte sich Steico zum Hersteller von Holzfaserdämmstoffen und Bausystemen aus Holz mit rund 1900 Mitarbeitern.

Das Unternehmen Steico begann bereits in den 1990er-Jahren damit, den Kapazitätsausbau bei Holzfaserdämmstoffen zu forcieren – zu einer Zeit, als in der Baubranche ein Bewusstsein für ökologisches Bauen erst im Entstehen war. Nach der Jahrtausendwende stieg die Nachfrage kontinuierlich an und Steico konnte sie mit einem stetig wachsenden Produktsortiment befriedigen. Heute produziert Steico jährlich über 4 Mio. m3 Holzfaserdämmstoffe – ausreichend für die Dämmung von 48 000 Einfamilienhäusern.

Furnierschichtholz und Stegträger

Die Holzfaserdämmstoffe im Steico-Produktsortiment werden durch konstruktive Holzprodukte wie Furnierschichtholz und Stegträger ergänzt. Dabei wurde immer konzeptionell gedacht – sowohl produktionstechnisch als auch bautechnisch. So ergänzen sich die Holzfaser-Dämmstoffe, die konstruktiven Produkte und das Abdichtungssortiment zu einem Bausystem.

Wärmeerzeugung durch Biomasse

Nach eigenen Angaben verarbeitet die Firma Steico nur Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft mit FSC- oder PEFC-Zertifizierung und hat in den vergangenen 5 Jahren rund 50 Mio. Euro in Maßnahmen für eine klimafreundliche Produktion investiert. Für die Wärmeerzeugung in der Produktion wird keine Kohle, sondern klimaneutrale Biomasse aus Produktionsabfällen genutzt.

Als börsennotiertes Unternehmen konnte STEICO seit dem Börsengang im Jahr 2007 ein durchschnittliches Umsatzwachstum von jährlich rund 9 Prozent erzielen.

Neues Dämmstoffwerk geplant

Um weiter wachsen und die steigende Nachfrage nach Produkten befriedigen zu können, erweitert Steico aktuell bestehende Produktionsanlagen und errichtet ein weiteres großes Dämmstoffwerk, das 2022 seinen Betrieb aufnehmen wird. Bereits im März 2021 konnten die Produktionsmengen deutlich steigen – und sollen in den nächsten Monaten weiter zulegen.

Textquelle: Steico SE

Weitere Informationen: www.steico.com/de/unternehmen/das-unternehmen

Nachhaltigkeitsbericht: www.steico.com/nachhaltigkeitsbericht

Finanzberichte: www.steico.com/de/aktie

 

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-03

Bauelemente aus Furnierschichtholz

„Steico G LVL“ (Glued Laminated Veneer Lumber)“ besteht aus verklebten Furnierschichtholz-Lamellen. Die massiven Bauteile aus Holz sind in Höhen bis 40 cm, Breiten bis 100 cm und Längen bis 18 m...

mehr

Steico steigert die Dämmstoffproduktion

Hersteller reagiert auf gestiegene Nachfrage

Der Hersteller Steico reagiert auf die stark steigende Nachfrage von Handel und Handwerksbetrieben nach Holzprodukten und Dämmstoffen mit einer erhöhten Produktion von Holzfaserdämmstoffen. Bei...

mehr

Steico will langfristig auf fossile Energieträger verzichten

Schon länger nutzt Steico, Hersteller von Holzfaserdämmstoffen, werkseigene Biomassekraftwerke zur Erzeugung von Dampf und Wärme für die Produktion. Ab 2020 wird Steico in seinen Werken Biomasse...

mehr
Ausgabe 2020-01

Steico erweitert LVL-Furnierschichtholzsortiment

Steico hat sein „Steico LVL“-Furnierschichtholzsortiment erweitert. Ab sofort sind gängige Formate und Querschnitte des Furnierschichtholzes ab Lager verfügbar. „Steico LVL“ besteht aus mehreren...

mehr

Wirtschaftlich und ressourcenschonend

Stegträger als Wandständer für den Holzbau

Holz ist begehrt wie nie, Schnittholz wird knapp und immer teurer. Ressourceneffizienz ist daher das Gebot der Stunde. Das bedeutet zum einen, das geerntete Holz möglichst „bis zur letzten Faser“...

mehr