Seminare + Termine von Dezember 2023 bis Februar 2024

1) Sachkundenachweis verlängern

Bei Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) an Asbestzementprodukten muss eine sachkundige Person nach TRGS 519 Aufsicht führen und die Arbeiten koordinieren. Durch die Neufassung der TRGS 519 sind bestehende Sachkundenachweise aktuell nur noch sechs Jahre gültig. Sie können aber durch einen eintägigen Fortbildungslehrgang um weitere sechs Jahre verlängert werden. Das Bildungszentrum des westfälischen Dachdeckerhandwerks bietet am 8.12.2023 einen behördlich anerkannten Lehrgang zur Verlängerung des Sachkundenachweises nach TRGS 519 an, der Lehrgang richtet sich an Führungskräfte, Vorarbeiter und andere Mitarbeitende aus Dachdecker-, Bauklempner- und Zimmereibetrieben. Mehr Informationen unter www.gfw-dach.de/seminar.

08.12.2023, Bildungszentrum des westfälischen Dachdeckerhandwerks, Eslohe


2) Allgäuer Baufachkongress

Von Mittwoch, 17. bis Freitag, 19. Januar 2024 findet in Oberstdorf der Allgäuer Baufachkongress statt und bietet wieder eine Plattform, um Netzwerke für den Bau zu knüpfen. Fachhandwerker, Architektinnen und Vertreter aus dem Fachhandel sowie der Wohnungswirtschaft können sich auf dem Kongress über wichtige Zukunftsthemen informieren – immer mit Bezug zum Praxisalltag. Aktuelle Entwicklungen der Baukonjunktur werden auf dem Kongress ebenso thematisiert wie Rechtsthemen und neue Ansätze zum Recycling. Die Themen Nachwuchsgewinnung und Unternehmensführung stehen ebenfalls auf dem Programm. Fachvorträge, Diskussionen und Praxisbeispiele aus dem Bauhandwerk runden das Programm ab. Weitere Informationen zum Kongress finden Sie unter www.baufachkongress.com.

17.1.2024 bis 19.1.2024, Oberstdorf


3) Praxisworkshop „Hardie Training Days“

Die beiden Hersteller James Hardie Europe und Paslode laden vom 18. bis 19. Januar 2024 zu den „Hardie Training Days“ ein. Dabei geht es um praktische Tipps und Tricks für die moderne Fassadengestaltung mit den James-Hardie-Produkten. Der Fokus liegt auf technischen und praktischen Fragestellungen. Neben viel Hintergrundwissen zu den Fassadenverkleidungen von James Hardie und zur Befestigung mit den Gasnaglern von Paslode, einer Marke der ITW Befestigungssysteme GmbH, gibt es jede Menge Praxistipps. Alle Teilnehmenden können vor Ort selbst aktiv werden und sich mit der fachkundigen Verarbeitung der Faserzementprodukte von James Hardie vertraut machen. Die Teilnahme an der Schulung ist kostenlos. Mehr Informationen finden Sie unter www.jameshardie.de/de/aktuelles/die-ersten-hardie-training-days.

18. bis 19.1.2024, James-Hardie-Schulungszentrum, Bad Grund (Harz)

 

4) Holzschutz beim Bauen im Bestand

In einem Praxisseminar an der Akademie des Handwerks in Raesfeld vom 18. bis 20. Januar 2024 stellt Ulrich Arnold, Restaurator im Zimmererhandwerk und Sachverständiger für Holzschutz, typische Holzschädlinge in Holzkonstruktionen vor. Außerdem zeigt er, wie man holzzerstörende Insekten und Pilze bestimmt und welche Methoden zur Untersuchung der Ursache des Befalls und des Schadensausmaßes zur Verfügung stehen. Anschließend stellt er Verfahren zur Bekämpfung, wie Bohrlochtränkung, Injektion und das Warmluftverfahren vor und erläutert, wie diese eingesetzt werden. Abschließend geht es um die Frage, wie ein erneuter Befall verhindert werden kann. Mehr Informationen zum Seminar und Anmeldung unter www.akademie-des-handwerks.de/seminare/denkmalpraxis.

18.-20.1.2024, Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld


5) Holzschäden vermeiden

Im Seminar „Holz als Baustoff – schadensfreie Planung und Ausführung von Holzkonstruktionen“ vermittelt Ingo Dreger, Sachverständiger für Holzschutz, die Grundlagen für das Verständnis und die Vermeidung von Holzschäden. Dabei werden Begriffe aus der Holzschutz-DIN erklärt und erläutert, unter welchen Bedingungen Holz zerstört wird. Der Praxisteil behandelt Schäden an Holzkonstruktionen und erläutert Grundsätze zu deren Vermeidung, beispielsweise für das Holzflachdach und Dachterrassen, Holzfassaden, Details an Fachwerkgebäuden, den Einbau von Fenstern, Holzbalkonen sowie Terrassen. Aber auch bei vermeintlich bekannten Konstruktionen wie einem Dachstuhl, Balkenköpfen oder Holzbalkendecken unter Bädern wird der „Teufel im Detail“ vermittelt Mehr Informationen zum Seminar unter www.bfw-suedbaden.de.

29.2.2024, KOMZET Bau, Bühl

x

Thematisch passende Artikel:

James Hardie Europe auf der Messe Dach+Holz 2024

Am Stand der James Hardie Europe GmbH auf der Messe Dach+Holz (05.-08.03.2024) erwartet die Messebesucher viel Action: Auf einer eigens eingerichteten Bühne können alle Besucherinnen und Besucher...

mehr
Ausgabe 01/2020

James Hardie Europe auf der DACH+HOLZ 2020

Innenausbau, Aufstockung, Fassade und Hybridbauweisen
fermacell_dresden_3992.jpg

Fassadenbekleidungen aus Faserzement und geprüfte Systemlösungen für den urbanen Holzbau und Innenausbau zeigt die James Hardie Europe GmbH auf der DACH+HOLZ 2020. Wichtige Schwerpunkte sind dabei...

mehr

Neuer Newsletter von James Hardie Europe

Mit einem Newsletter informiert James Hardie Europe seine Kunden zukünftig über alle aktuellen Entwicklungen und ergänzt damit sein Online-Angebot um ein weiteres wichtiges Tool. Schwerpunkte des...

mehr
Ausgabe 01/2024

Seminare + Termine im März 2024

1) Entwicklung des Fachwerkbaus Das Seminar „Entwicklung des Fachwerkbaus“ an der Propstei Johannesberg beschäftigt sich mit den konstruktiven und gestalterischen Eigenschaften von...

mehr

Wer wird das Gesicht der DACH+HOLZ 2024?

Nach erfolgreicher Premiere geht der Wettbewerb „Werde das Gesicht der DACH+HOLZ International“ in die zweite Runde. Gesucht werden zwei neue Protagonisten, die der Messe ein Gesicht geben – auf...

mehr