Schwer entflammbarer Holzfaserdämmstoff

Die Holzfaserdämmplatte „Pyroresist“ von Gutex ist nichtglimmend und schwer entflammbar (Baustoffklasse C-s1, d0 nach DIN EN 13501-1). Damit kann sie im Vergleich zu normalentflammbaren Dämmplatten bis zur Gebäudeklasse 4/5, also bis zur Hochhausgrenze von 22 m, als Fassadendämmplatte eingesetzt werden. Für den Brandschutz sorgt der Zusatz von PUR-Harz, Paraffin und anorganischen Brandschutzmitteln auf mineralischer Basis. Diese Mischung verhindert, dass die Platte nach einer direkten Feuereinwirkung weiterglimmt. Im Brandfall sollen so keine Glutnester entstehen. Die Prüfung der Dämmplatte durch Experten des Vereins Natureplus läuft derzeit. Sie soll zeigen, ob die Dämmplatte auch mit dem zugesetzten Brandschutzmittel die strengen Kriterien des Vereins erfüllt.

Gutex Holzfaserplattenwerk GmbH & Co. KG
79761 Waldshut-Tiengen
Tel.: 07741/6099-0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2014

Mit Rundprofil schneller verlegen

Die Gutex-Thermowall NF ist eine Putzträgerplatte aus Holzfaserdämmstoff mit einem – im Vergleich zu den Vorgängermodellen – vergrößerten Plattenformat. Das soll die Steifigkeit der...

mehr
Ausgabe 07/2018

PIR-Dämmplatte mit hoher Druckfestigkeit

Die PIR-Dämmplatte „Firestone Resista AK“ für Flachdächer hat einen geschlossenen Schaumstoffkern, der beid­seitig von einer luftdichten, mehrschichtigen Aluminiumdeckschicht umgeben ist....

mehr
Ausgabe 04/2011

Feuerfeste Trockenbau-Platte

Europaweit werden für öffentliche Gebäude im Trockenbau zunehmend Platten mit der Baustoffklasse A1 gefordert. Fermacell hat deshalb seine klassische Gipsfaser-Platte weiterentwickelt. Mit der...

mehr
Ausgabe 02/2016

Leichte Steinwolle-Aufsparrendämmplatte

Die „Masterrock 033 ka­­schiert“-Dämmplatte mit aufkaschierter Unterdeckbahn und Selbstklebestreifen hat einen Wärmeleitwert von 0,033 W/mK. Das Gewicht der Platte wurde um rund 30 Prozent...

mehr
Ausgabe 4-5/2016

Die neuen Dicken

Die nichtbrennbare Fassadendämmplatte „Fixrock 033“ von Rockwool bietet mit einer Wärmeleitfähigkeit von nur 0,033 W/m²K Schutz vor Wärmeverlusten in der vorgehängten hinterlüfteten Fassade....

mehr