Jetzt bewerben und Holznagel-System testen

Druckluftnagler und magazinierte Holznägel von Beck unverbindlich ausprobieren

Seit August 2020 haben die magazinierten "LignoLoc" Holznägel der Firma Beck die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung / Allgemeine Bauartgenehmigung für tragende Holzverbindungen des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt). Jetzt folgt die große Testaktion.

Deutschlandweit erhalten derzeit hunderte Holzbau-Unternehmen eine persönliche Einladung. Sie können an der aktuellen „LignoLoc“-Testaktion teilnehmen und sich selbst ein Bild von dem Holznagelsystem machen. Der Hersteller Beck will darüber hinaus allen Zimmerern ermöglichen, die Holznägel und dazugehörigen Druckluftnagler unverbindlich und kostenlos zu testen.

Jeder Holzbaubetrieb, Zimmereibetrieb oder Tischler- und Schreinerbetrieb kann an der Aktion teilnehmen und sich dafür unter folgendem Link anmelden: www.beck-lignoloc.com/nachhaltig-bauen

 

Moderner Holznagel für den Holzbau

„LignoLoc“ ist der erste magazinierte Nagel aus Holz für den Einsatz in der industriellen Fertigung und ökologischen Holzverarbeitung. Die Holznägel werden aus mitteleuropäischem Buchenholz gefertigt. Durch ihre mechanischen Eigenschaften können sie ohne Vorbohren mit den „Fasco LignoLoc“ Druckluftnaglern in Holz und Holzwerkstoffe eingeschossen werden. Die Holznägel bilden weder punktuelle Wärmebrücken noch Korrosionsspuren am Holz. Soll das Werkstück nachträglich in seiner Form bearbeitet werden, ist das mit den Holznägeln ohne Verschleiß der Werkzeuge möglich.

Bauzulassung für tragende Verbindungen

Die offizielle DIBt-Zulassung ermöglicht die Planung, Bemessung und Ausführung von tragenden Verbindungen im Holzrahmenbau mit den Holznägeln. Hierbei können Bretter und Platten aus Vollholz, Holzwerkstoffen oder Gipsfaser an Holzbaustoffen unter Verwendung der „LignoLoc“ Holznägel befestigt werden. Darüber hinaus können Verbindungen mit den Holznägeln zur Herstellung von aussteifenden und mittragenden Wandtafeln verwendet werden.

Druckluftgeräte sorgen für stoffreine Verbindungen

Reine Holzverbindungen werden im ökologischen Holzhausbau besonders geschätzt. Um die Holznägel direkt und ohne Vorbohren in Holz oder Holzwerkstoffe einschießen zu können, sorgen der „LignoLoc F44“ und der „F60“-Druckluftnagler für die notwendige Power.

Das „F60“-System bietet dabei noch größere Dimensionen, bessere Auszugs- und Scherwerte und mehr Möglichkeiten für den ökologischen Holzbau, beispielsweise zur Vorkonfektionierung von Brettstapeldecken oder in der Produktion von Vollholzwandsystemen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-07

Holznägel für den Holzrahmenbau nutzbar

Die magazinierten Nägel aus Holz „Lignoloc“ haben jetzt die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für tragende Holzverbindungen erhalten. Diese ermöglicht die Planung, Bemessung und Ausführung...

mehr
Ausgabe 2021-02

Magazinierte Holznägel für tragende Verbindungen: jetzt bewerben und testen

Testaktion für Zimmerer - Ligno Loc System mit Holznägeln und Druckluftnagler testen

Seit August 2020 verfügen die „Ligno Loc“-Holznägel der Firma Beck über die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) und allgemeine Bauartgenehmigung für tragende Holzverbindungen des DIBt....

mehr
Ausgabe 2017-10-11

Schießbarer Nagel aus Holz

Die Beck Fastener Group hat mit „LignoLoc“ einen magazinierten Nagel aus Buchenholz entwickelt. Der Nagel hat eine Zugfestigkeit, die vergleichbar mit der von Aluminiumnägeln ist. Geeignet ist der...

mehr
Ausgabe 2019-01

Magazinierte, schießbare Holznägel in neuen Dimensionen

Zur Messe BAU in München stellt die Beck Fastener Group die Weiterentwicklung des „Lig­noLoc“-Holznagelsystems vor: Das neue „F60“-System besteht aus dem „F60-LignoLoc“-Druckluftnagler der...

mehr

Ausblick: Holznägel für Holzfaserdämmstoffe

Im Januar 2019 präsentierte die Beck Fastener Group aus Mauerkirchen ihre Befestigungslösungen für den Dach- und Holzbau dem Publikum der Weltleitmesse BAU in München. Vorgestellt wurde dabei auch...

mehr